Speditions- und Lagerlogistiker/in (Speditionssachbearbeiter) mit kaufmännischem Know-How

Bildung Koeln
In Köln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49221... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Köln
Beschreibung

Speditions- und Lagerlogistiker/in (Speditionssachbearbeiter) mit kaufmännischem Know-How alfatraining Bildungszentrum



Grundlagen Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen - Europäischer Wirtschaftsführerschein (EBC*L Stufe A): Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens (ca. 0,5 Tage) Aufgaben und Gegenstand des betrieblichen Rechnungswesens             Grundbegriffedes Rechnungswesens     G...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Universitätsstr. 33 50931, 50441, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

alfatraining Bildungszentrum
Köln

Bildungsziel:
Mit dem Kurs machen Sie sich mit der kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Denkweise vertraut und Sie erwerben oder vertiefen Ihre Kenntnisse im Rechnungswesen. Mit dem Europäischen Wirtschaftsführerschein weisen Sie grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse durch das international anerkannte Zertifikat für Wirtschaftskompetenz nach. Weiterhin können Sie Arbeitsabläufe für den nationalen und internationalen Versand rechtssicher abwickeln und erwerben Fachwissen, um mit angrenzenden Fachbereichen mitreden und mitarbeiten zu können.
Abschluss: alfatraining-ZertifikatEuropean Business Competence* Licence (EB

Beschreibung:

Grundlagen Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen - Europäischer Wirtschaftsführerschein (EBC*L Stufe A):

Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens (ca. 0,5 Tage)
Aufgaben und Gegenstand des betrieblichen Rechnungswesens            
Grundbegriffedes Rechnungswesens    
Grundlagen der Finanzbuchhaltung
Grundlagen der Betriebsbuchhaltung    
Grundlagen der Planungsrechnung

Organisation der Buchführung (ca. 1 Tag)
Grundbegriffe und Instrumente der Buchführung
Prinzipien / Methoden der doppelten Buchführung
Belegorganisation
Die Bücher der Buchführung
Techniken der Buchführung
Automatisierte Verfahren
Kontenrahmen und Kontenplan    

Steuern und rechtliche Aspekte der Unternehmung (ca. 0,5 Tage)
Grundzüge des Wirtschaftens        
Grundlagen der Unternehmensbesteuerung    

Buchführungspraxis: Waren- und Geldverkehr; Anlagen- und Personalwirtschaft (ca. 4 Tage)
Behandlung der Umsatzsteuer
Buchungen des Warenverkehrs
Buchungen des Geldverkehrs
Buchungen im Anlagevermögen
Buchungen in der Personalwirtschaft

Auswertungen der Buchhaltung (ca. 1 Tag)
Arbeitsauswertungen
Auswertungen mit Dokumentationspflicht
Betriebswirtschaftliche Auswertung

Kosten- und Leistungsrechnung (ca. 1 Tag)
Einführung in die KLR
Aufgaben der KLR
Vollkostenrechnung
Teilkostenrechnung
Kurzfristige Erfolgsrechnung

Die Finanzierung der Unternehmen (ca. 0,5 Tage)    
Ziele und Aufgaben der Finanzierung
Innenfinanzierung, Kreditfinanzierung

Vorarbeiten zum Jahresabschluss (ca. 1 Tag)
Jahresabschlussbuchungen
Bilanzbewertungsgrundlagen

Jahresabschluss: Bilanz und GuV (ca. 3 Tage)
Ziele eines Jahresabschlusses
Aufbau einer Bilanz
Aktiva / Passiva
Inventur
Gewinn- und Verlustrechnung (GuV-Rechnung)
Abschlussarbeiten / Periodenreines Ergebnis
Forderungen / Verbindlichkeiten
Rückstellungen
Rücklagen
Abschreibung
Auswirkungen von Ausgaben auf den Jahresabschluss
Die GuV-Rechnung in Staffelform
Analyse Der GuV-Rechnung in Staffelform
Analyse eines Jahresabschlusses

Unternehmensziele und Kennzahlen (ca. 2 Tage)
Wirtschaftlichkeit
Eigenkapitalrentabilität
Gesamtkapitalrentabilität /Return On Investment (ROI)
Eigenkapitalquote
Cash Flow
Produktivität

Anwendung der Kostenrechnung in kleinen Unternehmen (ca. 2 Tage)
Aufgaben der Kostenrechnung
Begriffe der Kostenrechnung
Preiskalkulation
Kostenstellenrechnung
Profit Center-Rechnung

Wirtschaftsrecht (ca. 1 Tag)
Rechtsformen
Kaufvertrag
Unternehmenszusammenschlüsse / Kooperationen
Insolvenzrecht

Projektarbeit zur Vertiefung der gelernten Inhalte
(ca. 2 Tage)

Zertifizierungsprüfung (0,5 Tage)
Europäischer Wirtschaftsführerschein
Zertifikat: EBC*L Stufe A

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Speditions- und Lagerlogistiker-/in (Speditionssachbearbeiter/-in):

Speditionswesen (ca. 12 Tage)
Grundlagen des Güterverkehrs
Der Spediteur und Lagerlogistiker in der Güterverkehrswirtschaft
Gesetzliche Grundlagen und Arbeitsbereiche der Spedition und Lagerei
Die Arbeitsbereiche der Spedition und Lagerei
Geografie der Bundesrepublik Deutschland
Güterverkehr und die Besonderheiten der Verkehrsträger
Straßengüterverkehr
Eisenbahngüterverkehr
Güterverkehr der Binnenschifffahrt
Seefrachtverkehr
Luftfrachtverkehr
Grenzüberschreitender Güterkraftverkehr
Marktzugangsregelungen,
CMR als Grundlage für den Frachtvertrag
Sammelladungsverkehr
Spediteur und die Kurier-, Express- und
Paket /Postdienste (KEP ? Dienste)

Rechtswesen (ca. 10 Tage)
Speditionsvertrag als Grundlage der Speditionsgeschäfte
Das Wesen von Verträgen, Rechtsgrundsätze der wichtigsten Vertragsarten
INCOTERMS 2010
Transportrecht (Gesetzliche Leitbilder im HGB)
Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen (ADSp)
Frachtvertrag und die Besonderheiten der Rechtsgrundlagen der Verkehrsträger
Straßengüterverkehr
Eisenbahngüterverkehr
Güterverkehr der Binnenschifffahrt
Seefrachtverkehr
Luftfrachtverkehr
Rechtliche Grundlagen der Lagerhaltung Zollvorschriften, Rechtsgrundlagen für Außenhandelsgeschäfte, Zollamtliche Abfertigung von Gütern

Rechnungswesen (ca. 20 Tage)
Grundlagen der Buchführung
Besonderheiten der Speditionsbuchführung
Kosten- und Leistungsrechnung
Frachtberechnungen und die Besonderheiten der Verkehrsträger
-Straßengüterverkehr
-Eisenbahngüterverkehr
-Güterverkehr der Binnenschifffahrt
-Seefrachtverkehr
-Luftfrachtverkehr
Lagerbuchführung, Lagerkostenrechnung, Wirtschaftlichkeit im Lager
Internationale Zahlungssicherung
-Dokumenteninkasso,
-Akkreditivabwicklung,
-Bankfreistellung

Außenhandel (ca. 15 Tage)
Handel in Europa und Weltverkehr
Bearbeitung von Beschaffungs- und Absatzmärkten im Außenhandel
Beschaffung und Einsatz von Transportleistungen, Kontrolle und Abnahme der Güter
Außenhandel und Zollpraxis
Abwicklung von Geschäften im Außenhandel,
zollamtliche Abfertigung von Gütern und benötigte Dokumente
Internationale Institutionen und Abkommen
Rechtsgrundlagen für Außenhandelsgeschäfte
Aufgaben der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Zollabwicklung (ca. 5 Tage)
Abwicklung der ATLAS-Zollverfahren mit Dakosy ZODIAK

Lagerverkehr (ca. 8 Tage)
Grundlagen des Lagerwesens Wirtschaftlichkeit im Lager
Lagerorganisation, Lagertechnik
Lagerhaltung in der Industrie und im Handel
Lagerung von Gütern
Lagerung gefährlicher Güter
Unfallverhütung im Lager

Projektarbeit zur Vertiefung der gelernten Inhalte (ca. 10 Tage)
Abschlusspräsentation der Projektarbeit

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen