Spiritualität und Leadership

Inkom GmbH
In Regensburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
941 -... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Regensburg
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Das Seminar richtet sich an all jene in leitenden Positionen von Nonprofit-Organisationen, die den Berufsalltag nicht von ihrer Religiosität trennen wollen, sondern ihre Führungsaufgabe mit persönlicher Intuition sowie göttlicher Inspiration und Gnade verbinden möchten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Regensburg
Maximilianstr. 16, 93047, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Nonprofit-Organisationen und Unternehmen agieren heute gleichermaßen in einer Konsum- und Verbrauchsgesellschaft mit ihrem von der Globalisierung getriebenen Wirtschaftssystem. Selbst Familienbetriebe können oder wollen sich mehrheitlich diesen Rahmenbedingungen nicht entziehen. Nach einer aktuellen Studie messen fast 70 % der Nonprofit-Organisationen dem Jahresergebnis als Kriterium zur Beurteilung der Effektivität eine hohe Bedeutung bei (vgl. KPMG (2006): Corporate Governance in Nonprofit-Organisationen, S. 25).

Voraussetzung für eine hohe Wirtschaftlichkeit bei der Leistungserbringung ist eine wirksame Leitung der Organisation, die häufig eine Vielzahl von Ehrenamtlichen in die Organisation einzubinden hat. „Leiten ist eine spirituelle Angelegenheit und für die Leitenden eine klare Herausforderung, selbst geistlich zu wachsen“, schreibt Daniel Zindel, selbst Leiter einer christlichen Sozialwerkes in der Schweiz.

Unter den LeiterInnen, Führungskräften von Nonprofit-Organisationen gibt es eine kleine – aber wachsende – Zahl, die sich den Sinnfragen offen stellen will. Neben Disziplin und Fach-kompetenz möchten sie sich in ihrem Führungshandeln mit dem Urgund allen Seins verbun-den wissen, um daraus Energie zu schöpfen und Orientierung zu erhalten. Nicht selten möchten diese „begeisterten“ LeiterInnen auch die in ihren MitarbeiterInnen steckenden Potenziale zur Entfaltung bringen.

Das Seminar richtet sich an all jene in leitenden Positionen von Nonprofit-Organisationen, die den Berufsalltag nicht von ihrer Religiosität trennen wollen, sondern ihre Führungsaufgabe mit persönlicher Intuition sowie göttlicher Inspiration und Gnade verbinden möchten.

Neben Anregungen und Anleitungen für die Führungspraxis von Nonprofit-Organisationen und kirchlichen Institutionen führt das Seminar in die christliche und klösterliche – insbeson-dere benediktinische – Führungsweisheit ein.

Dauer: Das eintägige Seminar dauert von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr.