Sportmanagement

Internationale Hochschule für Exekutives Management
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30626... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Berlin
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Betriebswirtschaftslehre (Ökonomikum), darunter Sportmanagement und Sportmarketing, Kampagning, Eventmanagement, Public Relations, Dienstleistungsmanagement, Projektmanagement, Fundraising;

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Am Seddinsee 43-45, D-12527, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*Abgeschlossenes Hochschulstudium *Pädagogische Eignung, *Besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird *Besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen.

Themenkreis

Die Sportwirtschaft ist traditionell ein großer Wirtschaftsbereich, der ein erhebliches Beschäftigungspotential aufweist. Die Branche expandiert gegenwärtig aufgrund der gewachsenen Bedeutung des Fitness-Trainings und der sportlichen Gesundheitsvorsorge, der Entwicklung des Breitensports in den verschiedenen Sportarten und der öffentlichen Resonanz großer Sport-Events jenseits des traditionell im öffentlichen Leben fest verankerten Fußballs (z.B. Marathon-Läufe, Radrennen, Beach-Volleyball-Festivals, Rugby-Spiele).

Berufliche Perspektiven

Den Absolventen und Absolventinnen des Studiengangs "Exekutives Management: Sport" bieten sich vielfältige berufliche Perspektiven als Unternehmer/in oder Geschäftsführer/in von Unternehmen, Vereinen oder Verbänden der Sportbranche, als Sportmanager/in, Verwalter/in von Sportanlagen, Eventmanager/in, Spezialist/in für Sportförderung, Sportsponsoring, Fundraising, Sportmarketing und Public Relations, als Unternehmensberater/in in der Sportwirtschaft.

Sportmanagement - Studieninhalte

Allgemeine und berufsfeldspezifische Grundlagen des Exekutiven Managements© im Studiengang Sportmanagement:

*

Betriebswirtschaftslehre (Ökonomikum), darunter Sportmanagement und Sportmarketing, Kampagning, Eventmanagement, Public Relations, Dienstleistungsmanagement, Projektmanagement, Fundraising;
*

Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Steuerrecht, Sportrecht, Sportförderung, Sportsoziologie, Gesundheitssport, nationale und internationale Sportorganisationen, Organisationskultur, Sportkulturen (wie Freizeitsport, Leistungssport, Gesundheits- und Fitnessport), Gestaltung sozialer Prozesse, Milieus und Kulturen, Management kultureller Diversität, Ethik, interkulturelle Kommunikation

Methoden:

*

Statistik, Meinungsforschung, EDV, Informatik

Sprach- und Argumentationskompetenz:

*

Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Chinesisch), Argumentation und Verhandlung, Darstellung und Schauspiel, Prägnanz in schriftlicher Darstellung

Praktika:

*

16 bis 18 Wochen mit einem selbständigen Praxisprojekt (betreut durch einen Hochschullehrer bzw. eine Hochschullehrerin)
*

Empfohlen wird ein Auslandsprojekt über 2 Monate

Im Aufbaustudium (3.-5. Semester) können berufsbezogene Schwerpunkte gesetzt werden. Die Lehrenden der Hochschule berücksichtigen in ihrer Lehre die Berufsziele ihrer Studierenden.
Das Sportmanagement ist so auf spezifische Sportarten ausgerichtet zu studieren (z.B. Reiten, Fußball, Eishockey, Segeln, Golf, Leichtathletik). Schwerpunkte wie Equestian Management© oder Management von Sportanlagen sind zu bilden.

Gewährleistet wird eine intensive individuelle Betreuung zur

*

kontinuierlichen Karriereberatung,
*

individuellen Förderung und
*

zur Verhinderung des Studienabbruchs.

Leistungssportlern eröffnet das Studium des Sportmanagements vielfältige Möglichkeiten einer beruflichen Karriere.



Die Anmeldung zu den Studiengng Sportmanagement ist jederzeit möglich.

Studienbeginn: Studienbeginn zum Wintersemester: 01. Oktober 2009
Studienbeginn zum Sommersemester: 01. April 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 150 € werden einmalig als Verwaltungsgebühr bei Einschreibung erhoben. 550 € beträgt die monatliche Studiengebühr. Pro Semester betragen die Gebühren 3.300 € (pro Jahr 6.600 €). Die Studiengebühren für das Bachelor-Studium (drei Jahre) betragen insgesamt 19.950 €.
Maximale Teilnehmerzahl: 25

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen