Sportökonom (FH)

IST-Hochschule für Management
Fernunterricht

5.400 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02118... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Diplom
  • Fernunterricht
  • Dauer:
    3 Semesters
  • Credits: 35
  • Versendung von Lernmaterial
  • Virtueller Unterricht
  • Präsenzprüfung
Beschreibung

Sie er fahren in dieser Weiterbildung, wie Sie unterschiedliche Sportinstitutionen innovativ managen oder beraten können und erhalten einen Abschluss der staatlich anerkannten Fachhochschule Schmalkalden.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Mit der berufsbegleitenden Hochschulweiterbildung zum "Sportökonom (FH)" erhalten Sie einen professionellen Einblick in die betriebswirtschaftlichen Belange der Sport-Branche.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Zur Zielgruppe der Hochschulweiterbildung gehören Mitarbeiter aus Sportinistitutionen sowie Akademiker und Sportfachwirte, die eine professionelle Karriere im Sportmanagement anstreben.

· Voraussetzungen

Für die Hochschulweiterbildung "Sportökonom (FH)" wird mindestens die mittlere Reife und eine einschlägige, dreijährige Berufserfahrung vorausgesetzt.

· Qualifikation

Hochschulabschluss

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Die angebotenen Fernstudiengänge der "IST-Hochschule für Management" kombinieren eine hohe wissenschaftliche Qualität mit großer Flexibilität und einem ausgeprägten Praxisbezug.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Die Studiengebühren der Hochschulweiterbildung betragen 5.400 Euro, die in drei Semesterbeiträgen von je 1.800 Euro entrichtet werden können. Hinzu kommt ein Semesterbeitrag von etwa 70,90 Euro an die FH Schmalkalden plus 150 Euro für die Abschlussprüfung.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sportwirtschaft
VWL
Sportökonomie
Sportrecht
Vereins- und Verbandsmanagement
Event- und Projektmanagement
BWL und Personalmanagement

Dozenten

Gerhard Nowak
Gerhard Nowak
Sportwissenschaften

Prof. Dr. Gerhard Nowak absolvierte als Stipendiat der Konrad-Adenauer Stiftung das Diplom-Studium „Sportwissenschaften“ an der Deutschen Sporthochschule Köln von 1984 bis 1988 mit Schwerpunkt Sportpublizistik. In diesem Fach promovierte er an derselben Universität. Seine Doktorarbeit (2008) beschäftigte sich mit der Schnittstelle zwischen Sportpublizistik und Sportökonomie, in dem er der Frage nachging, wie über „ökonomische Themen des Sports“ in deutschen Tageszeitungen berichtet wird. Seit 2001 ist Prof. Dr. Nowak Mitglied im nationalen Arbeitskreis „Sportökonomie“.

Themenkreis

Die Weiterbildung „Sportökonom (FH)“ kann im Oktober begonnen werden und dauert drei Semester.

In nur drei Semestern erhalten Sie neben betriebswirtschaftlichen Grundlagen einen wertvollen Überblick über sportspezifische Managementthemen wie Sponsoring, Merchandising oder Riskmanagement. Darüber hinaus werden Themengebiete wie Rechtehandel und –vermarktung, Sportrecht, Sportanlagensteuerung und –finanzierung behandelt. Auch Methoden zu Sozial- und Führungskompetenzen werden erarbeitet und erprobt.

Zusätzliche Informationen

Bei der Hochschulweiterbildung „Sportökonom (FH)“ handelt es sich um ein berufsbegleitendes Fernstudium. Dabei werden die Inhalte über eine Kombination aus Studienheften, Präsenzphasen und modernen multimedialen Kanälen vermittelt. Die Abschlussprüfung findet an der Fachhochschule Schmalkalden statt. Mit erfolgreichem Abschluss des Studiums erhalten Sie 35 European Credit Points.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen