Sportvermarktung Hochschulzertifikat

IST-Hochschule für Management
Fernunterricht

705 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02118... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Anfänger
  • Fernunterricht
  • Dauer:
    3 Monate
  • Wann:
    01.01.2017
    weitere Termine
  • Versendung von Lernmaterial
  • Virtueller Unterricht
  • Präsenzprüfung
Beschreibung

In drei Monaten eignen Sie sich in dieser Weiterbildung Fachwissen über die Bestandteile und die Besonderhetien des Sportrechtemarktes und des Merchandisings an.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
01.Januar 2017
01.Juli 2017
Fernunterricht

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Mit dem Hochschulzertifikat in Sportvermarktung werden die Teilnehmenden zu Experten auf dem Gebiet der Sportvermarktung

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Zur Zielgruppe gehören Mitarbeiter aus dem Sportbusiness, die sich spezielles Wissen aus der Sportvermarktung aneignen möchten.

· Voraussetzungen

Für das Hochschulzertifikat Sportvermarktung wird die allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Schulabschluss oder eine mindestens 2-jährige Berufsausbildung und ein Meisterbrief bzw. eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/-in) oder eine abgeschlossene, mindestens 2-jährige Berufsausbildung mit mindestens 3 Jahren Berufserfahrung vorausgesetzt.

· Qualifikation

Hochschulzertifikat

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Die angebotenen Fernstudiengänge der "IST-Hochschule für Management" kombinieren eine hohe wissenschaftliche Qualität mit großer Flexibilität und einem ausgeprägten Praxisbezug.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Die Studiengebühren für das Hochschulzertifikat betragen 705 Euro, was 235 Euro pro Monat entsprechen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sport
Sportmanagement
Sportökonomie
Marketing
Sportmarketing

Dozenten

Gerhard Nowak
Gerhard Nowak
Sportwissenschaften

Prof. Dr. Gerhard Nowak absolvierte als Stipendiat der Konrad-Adenauer Stiftung das Diplom-Studium „Sportwissenschaften“ an der Deutschen Sporthochschule Köln von 1984 bis 1988 mit Schwerpunkt Sportpublizistik. In diesem Fach promovierte er an derselben Universität. Seine Doktorarbeit (2008) beschäftigte sich mit der Schnittstelle zwischen Sportpublizistik und Sportökonomie, in dem er der Frage nachging, wie über „ökonomische Themen des Sports“ in deutschen Tageszeitungen berichtet wird. Seit 2001 ist Prof. Dr. Nowak Mitglied im nationalen Arbeitskreis „Sportökonomie“.

Themenkreis

Die Weiterbildung startet jeweils am 1. Januar und 1. Juli und dauert 3 Monate.

Vermarktungsmöglichkeiten im Sport, Markenmanagement, Merchandising – im Rahmen dieser Weiterbildung bekommen die Teilnehmenden das nötige Hintergrundwissen für eine Tätigkeit in dieser spannenden Branche. Darüber hinaus erwerben sie im Rahmen dieser Weiterbildung 9 Credit Points, die sie sich auch auf einen Bachelor-Studiengang anrechnen lassen können.​

Zusätzliche Informationen

Beim Hochschulzertifikat Sportvermarktung handelt es sich um ein staatlich geprüftes und zugelassenes Fernstudium. Den theoretischen Rahmen bilden speziell für das Selbststudium aufbereitete Studienhefte. Zudem werden multimediale Vermittlungsformen, wie Online-Vorlesungen und Online-Tutorien, sowie ergänzende Präsenzphasen angeboten.