Sprache und Gesprächsführung für Führungskräfte aus Wirtschaft und Verwaltung

Praxis für Marketing & Motivation
In Karben

575 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 60 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Karben
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Sie erhalten Einblicke in die grundsätzlichen Zusammenhänge der Psychologie und erfahren, welche psychologischen Erkenntnisse Sie bereithalten sollten, wenn Sie in schwierigen Situationen Ihre Führungsarbeit wirkungsvoll ausführen wollen.
Gerichtet an: Geschäftsführer und erfahrene Führungskräfte.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Karben
00000, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Erich Grikscheit
Erich Grikscheit
Referent

Themenkreis

Sinn und Zweck

Die Veränderungen in der Arbeitswelt sind Folge von Prozessen in der Gesellschaft. Wissenschaft und Technik, Globalisierung, neue Wertvorstellungen über Lebenssinn, Lebensstil sowie Lebensinhalte schaffen auch in der Wirtschaft neue Plattformen für Leistung, Effizienz und soziales Miteinander. Der Weg dahin heißt: Informationsmanagement, Kreativität, Lernbereitschaft und neue Sichtweisen in der Kommunikation.

Veränderte Formen der Arbeitsorganisation bedeuten eine neue Rolle für Führungskräfte. Vor allem sind das ganz neue Herausforderungen an das eigene Wissen aus Psychologie, Philosophie und den Sozialwissenschaften. In einer Untersuchung deutscher Unternehmen zeigte sich, dass sich Unternehmen extrem schwer tun, Veränderungen zu initiieren und durchzusetzen. Immer wieder scheitern Innovationsvorhaben an Denkblockaden auf Seiten der Mitarbeiter, die unzureichend über Sinn und Zweck angestrebter Maßnahmen informiert werden. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Befragung der Akademie für Führungskräfte Bad Harzburg unter 350 Managern. 83 % der Befragten beklagen, dass Sinn und Zweck der geplanten Veränderungen der Belegschaft nicht klar sind. Das Ideenpotential der Mitarbeiter wird wenig bis gar nicht genutzt.

Die meisten Veränderungsvorhaben beziehen sich zudem auf technische, produktbezogene und organisatorische Vorhaben (76 %). Bei ausschließlicher Konzentration auf die „harten" Faktoren werden Menschen, die Träger dieser Veränderung sein sollen, übersehen.

Logische Folge: Die meisten Mitarbeiter fühlen sich überfordert, wie 75,5 % der Befragten bedauern.

Daher kriselt es in den meisten Unternehmen: Veränderungen in der Organisation, Mitarbeiterabbau, schrumpfende Rendite, Arbeitsplatzverlust, ein erleichtertes Aufatmen bei neuen Geschäften, Ärger mit Kollegen, Unverständnis über Entscheidungen der Geschäftsleitung. Privilegien für die Höhergestellten schlagen in Enttäuschung um, wenn plötzlich der Rotstift regiert.

Das Stichwort dieses Szenarios heißt Gegensätzlichkeit (Polarisierung), um den Schaden für die eigene Existenz so gering wie möglich zu halten. Damit verbunden sind Angst, Selbstzweifel, Rückzug ins Private oder Ehrgeiz bis aufs Messer. Erst wenige Beteiligte am Wirtschaftsleben begreifen, wie gefährlich diese Entwicklung ist: Das verzweifelte Anrennen, erste Versuche zur Findung neuer Wege, um der Gegensätzlichkeit zu entkommen. Wo aber die Courage hernehmen, alte tradierte Werte wie Gehorsam, Disziplin - oder auch Auflehnung! - in neue Schläuche zu füllen?

Was Sie in diesem Seminar lernen
Sie erhalten Einblicke in die grundsätzlichen Zusammenhänge der Psychologie und erfahren, welche psychologischen Erkenntnisse Sie bereithalten sollten, wenn Sie in schwierigen Situationen Ihre Führungsarbeit wirkungsvoll ausführen wollen.

Seminarinhalte

  • Prozess der Teamentwicklung
  • Merkmale leistungsfähiger Teams
  • Gruppendynamische Prozesse bewusst wahrnehmen
  • Kurzer Abriss über die Führungspsychologie
  • Handeln im Führungsalltag
  • Aufgaben einer Führungskraft
  • Emotionen und Rationalität
  • Was motiviert den Menschen eigentlich?
  • Verschiedene Motivationstypen verstehen lernen
  • Wie schaffen Sie in Ihrem Team eine positive Stimmung?
  • Wie motiviere ich mich selbst?
  • Motivierende Gespräche führen
  • Stolperfallen der Teamführung
  • Das Lernvermögen der Mitarbeiter steigern
  • Aus Fehlern lernen
  • Das Fördergespräch
  • Kritik und Selbstwert als Stabilisationsfaktoren zur Teamführung
  • Die Psychogeografie eines Teams analysieren
  • Gekonnt Feedback geben
  • Konfliktpotentiale erkennen und ausschöpfen
  • Kreativität als leistungsförderndes Element in der Teamführung
  • Teambildung in Netzwerken

Praktische Übungen, Seminarleitfaden auf CD,
DVD aus den Übungen.

Der Referent nimmt auf Wunsch mit den Teilnehmern vor dem Seminar Kontakt auf, damit auf praktische Beispiele während des Trainings eingegangen werden kann.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Im Preis sind enthalten: Mittagsmenü, Seminargetränke, Seminarleitfaden und Lern-DVD aus dem Seminargeschehen.
Weitere Angaben: Dauer 3 Tage incl. Abendeinheit am ersten Seminartag. Das Seminar beginnt am ersten Tag um 14.59 Uhr und endet am letzten Tag um 16.59 Uhr Buchung und Anreise Teilnehmer nehmen die Hotelbuchung direkt im Hotel vor. Eine Hotelauswahl erhalten Sie bei der Anmeldung. Trainingsmethoden Theoretische Ansätze, Einzel- und Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch, Arbeit an Praxisfällen, Feedback.
Maximale Teilnehmerzahl: 6

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen