Sprachkurs A1 Level - Deutsch lernen für Asylbewerber (Integrationskurs zur Vorbereitung auf deutschen Alltag)

DIHK Service GmbH
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. Menschen mit Migrationshintergrund: Syrien, Iran,
Irak, Eritrea

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Deutsch

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Jedem Teilnehmenden stehen 320 UE à 45 Minuten zur Verfügung.
Es werden keine Deutschkenntnisse vorausgesetzt.

Vornehmlich betrifft es z.Zt.. die Herkunftsländer

Syrien
Iran
Irak
Eritrea

Mitzubringen sind:
Aufenthaltsgestattung oder BüMA

Ziel
Übergreifendes Ziel der Kurse ist es, Asylbewerber in ihren speziellen Lebenssituationen zu unterstützen. Sie erhalten die Möglichkeit, landeskundliches Wissen zur Erstorientierung
verbunden mit einfachen Deutschkenntnissen zu erwerben.
Um dieses Ziel zu erreichen, sollen sich die Kursteilnehmenden Kenntnisse über Themengebiete aneignen, die für sie von besonderer Wichtigkeit sind, wie z.B. über Einrichtungen ihrer Umgebung inkl. Behörden, Regelungen der medizinischen Versorgung sowie Grundstrukturen des Zusammenlebens und des Alltags in Deutschland.
Sie erlernen dabei Grundbegriffe und sprachliche Wendungen dieser Sachgebiete, die sie in einfachen Sätzen anwenden können.
Dies soll den Asylbewerbern die Eintrittsphase in Deutschland erleichtern und ihnen darüber hinaus grundsätzliche Kenntnisse über wichtige Gepflogenheiten ihres neuen Lebensumfeldes vermitteln.
Jedem Modul sind fünf Lernziele zugeordnet. Diese sind, dem Gesamtziel des Kurses entsprechend, in erster Linie auf den Erwerb landeskundlichen Wissens ausgerichtet.
Jedes Modul folgt dabei einer eigenen inhaltlichen Progression, ausgehend von einfachen Kenntnissen hin zum Verständnis komplexer Zusammenhänge.

Inhalte
Die Inhalte der Module sind an den Bedürfnissen der Asylbewerber hinsichtlich einer ersten
Orientierung in Deutschland ausgerichtet. Folgende Themengebiete werden behandelt
(alphabetisch geordnet):
Alltag in Deutschland
Arbeit
Einkaufen
Gesundheit/Medizinische Versorgung
Kindergarten/Schule
Mediennutzung in Deutschland
Orientierung vor Ort/Verkehr/Mobilität
Sitten und Gebräuche in Deutschland/Lokale Besonderheiten
Sprechen über sich und andere Personen/Soziale Kontakte
Wohnen
Die sprachlichen Inhalte (Wortschatz, Redewendungen sowie notwendige Grammatikkenntnisse) folgen dabei stets den Sachinhalten.
Den Abschluss einiger Module bilden methodische Anregungen, die sich zur Umsetzung der Lernziele des jeweiligen Moduls besonders eignen.

Methodik:

PRÄSENZUNTERRICHT
PHONETIKÜBUNGEN
EINSATZ VON AUTHENTISCHEN LERNMATERIALIEN ( Stadt- und Fahrpläne, Werbeprospekte, Wohnungsanzeigen, Stellenangebote oder für die Zielgruppe relevante Formulare )

Wann/Wie/wer
Jedem Teilnehmenden stehen 320 UE à 45 Minuten zur Verfügung.
Es werden keine Deutschkenntnisse vorausgesetzt.

Vornehmlich betrifft es z.Zt.. die Herkunftsländer

Syrien
Iran
Irak
Eritrea

Mitzubringen sind:
Aufenthaltsgestattung oder BüMA

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen