Sprechfunkgerätemesstechnik

TAE - Technische Akademie Esslingen
In Ostfildern

1.020 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 3... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Fortgeschritten
Beginn Ostfildern
Unterrichtsstunden 16 Lehrstunden
Dauer 2 Tage
  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Ostfildern
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Teilnehmerkreis:

Technisches Personal, das in Wartung, Überprüfung und Reparatur von analogen Funkgeräten eingesetzt ist.

Zielbereiche:
Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Energieversorger, Stadtwerke und Verkehrsbetriebe, Funkwerkstätten, Speditionen.

Das Seminar ist vom VDSI Verband Deutscher
Sicherheitsingenieure e.V. als geeignet für die
Weiterbildung von Sicherheitsfachkräften nach
§ 5 (3) ASiG eingestuft worden, und die Teil-
nehmer erhalten auf der qualifizierten Teilnah-
mebescheinigung 1 VDSI-Punkt Arbeitsschutz.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Fachkenntnisse
Berufserfahrung

Dozenten

Trainer TAE
Trainer TAE
Spezialgebiet

Themenkreis

Dieses Seminar führt in die grundsätzliche Funktionsweise von FM-Sende-Empfängern ein. Anhand europäischer Prüfvorschriften werden die relevanten Prüfparameter erläutert und alle Messungen mit einem Funkgeräte-Messplatz vorgeführt.

Inhalt des Seminars:
> Europäische Normen und Messvorschriften
> Funkbetriebsarten
> grundsätzlicher Aufbau eines Messplatzes zum Prüfen von Funkgeräten
> Sendermessungen
> Blockdiagramm und Funktionsweise eines Senders
> Messaufbau für Sendermessungen Trägerfrequenz und -leistung
> Besselspektrum eines FM-Signals
> Qualitätsparameter des demodulierten Signals
> NF-Frequenzgang, Klirrfaktor, Rauschabstand, Audioqualität
> Empfängermessungen
> Blockdiagramm und Funktionsweise eines Empfängers
> Messaufbau für Empfängermessungen
> Empfängerempfindlichkeit
> S/N- und SINAD-Messverfahren
> NF-Frequenzgang, Klirrfaktor, Rauschabstand, Audioqualität
> Einsatz von NF-Bewertungsfiltern
> Großsignalverhalten
> Empfängermessungen mit zwei Messsendern
> Gleichkanalunterdrückung
> Nachbarkanalunterdrückung
> Blockierung des Empfängers
> Intermodulationsfestigkeit
> Nebenempfangsstellen
> praktische Messvorführungen

Referent:
Dipl.-Ing. R. Krüger
Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, Geschäftsbereich Messtechnik, München

Erfolge des Zentrums