staatlich anerkannte Meisterprüfung in der Pflege

staatlich anerkannte PDL- Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege

Care Professionals - Care Akademie
Gefördert

4.680 
MwSt.-frei

Wichtige informationen

Beschreibung

Staatliche Prüfung zur Leitungskraft in der Pflege. Struktur der Weiterbildung -Ihre Planung liegt uns am Herzen Sie absolvieren insgesamt 720 theoretische Unterrichtsstunden á 45 Minuten. Wir haben die Zeitpläne den unterschiedlichen Lebenskonzepten angepasst, so dass berufliche und private Interessen miteinander verbunden werden können. Die Unterrichtszeiten sind von 09.00 16.00 Uhr.
Gerichtet an: Fachkräfte in der Pflege, die auf der mittleren oder höheren Leitungsebene tätig werden möchten und einen sicheren, anerkannten Abschluss wünschen.

Wichtige informationen
Welche Ziele verfolgt der Kurs?

Die Weiterbildung berechtigt zur eigenständigen pflegerischen Leitung von vollstationären Pflegeeinrichtungen, entspricht zudem den Anforderungen nach § 71 und § 113 SGB XI und berechtigt bei entsprechender Anleitungserfahrung zur Praxisanleitung von Schüler.innen in der Gesundheits- oder Altenpflege.

Ist dieser Kurs für mich?

Fachkräfte in einem Pflegeberuf, die Leitungsverantwortung mit fundiertem Wissen übernehmen möchten.

Wie geht es nach der Info-Anfrage weiter?

Nach Ihrem Signal über Emagister, melden wir uns bei Ihnen schnellstmöglich per Email oder telefonisch, um noch offene Fragen zu klären. Sie sind zudem herzlich eingeladen, uns in Hannover zu besuchen und bei Kaffee oder Tee die weiteren Schritte zu besprechen.

Gefördert: Sie können über MeisterBaföG bis zu 75% der Lehrgangsgebühren vom Staat fördern lassen. Die staatliche Anerkennung ermöglicht in Niedersachsen eine fachbezogene Hochschulzugangsberechtigung nach dem Niedersächsischen Hochschulgesetz und somit den Zutritt zu bestimmten Studiengängen.

Voraussetzungen: Examen in einem Pflegeberuf

Bundesweit anerkannte Qualifikation: Staatliche Anerkennung zur Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
11.November 2015
Hannover
Gertrud-Greising-Weg 3, 30177, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
20.April 2015
Hannover
Gertrud-Greising-Weg 3, 30177, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Führungs- und Kommunikationskompetenz
Methodenkompetenz
Managementkompetenz
Recht und Kalkulation

Dozenten

Elisabeth Trczinski
Elisabeth Trczinski
Lehrgangsleitung

Themenkreis

Konzept und Ziele der Weiterbildung - wir bereiten auf die Zukunft vor!

Leitende Pflegefachkräfte haben eine tragende Rolle innerhalb einer Pflegeorganisation.

Sie gestalten und steuern die personellen, organisatorischen und strukturellen Rahmenbedingungen und sorgen für eine reibungslose, kundenorientierte Leistungserbringung.

Die heutigen Rahmenbedingungen - gesetzliche, gesellschaftliche und unternehmerische - sind alles andere als einfach und es bedarf einer großen Portion Unternehmergeist, der Lust am Gestalten und dem Wunsch neue Wege zu gehen. Durchsetzungskraft, Kreativität und Fachkompetenz sind unerlässliche Anforderungen an Sie als zukünftige Führungskraft, um diese Aufgabe erfolgreich auszufüllen.

Genau auf diese komplexe Herausforderung bereitet Sie unsere Akademie vor! Hier werden nicht nur die gesetzlich vorgeschriebenen Lerninhalte theoriegeleitet vermittelt, wie Expertenwissen im Pflegebereich, Qualitätsmanagement, unternehmerisches und betriebswirtschaftliches Know-how, sowie ausgezeichnete Führungskompetenz.

Die Realität in der Praxis lernen Sie ebenso kennen, wie den kompetenten Umgang mit Widerständen, Mangelsituationen und Unternehmenskrisen. Kenntnisse aus dem Bereich Marketing werden ebenso zu Ihrem Repertiore gehören, wie die Fähigkeit, ein tragfähiges Vertriebsmanagement aufzubauen und für eine bestmögliche Auftragslage zu sorgen.

  1. Im Rahmen der Konzeption haben wir die herausfordernden Rahmenbedingungen, aber auch die Chancen, die in der Pflegebranche zu finden sind, besonders berücksichtigt. Hier sind die zwei wichtigsten:
  2. Einbindung der Pflegekundenbedürfnisse in die fachlich fundierte und bedarfsgerechte pflegerische Versorgung nach neuesten wissenschaftlichen Standards.
    Einbindung der Mitarbeiterbedürfnisse in eine kooperativ gestaltete, positiv geführte Pflegeorganisation.

Ohne Kunden braucht man keine Einrichtung, ohne Mitarbeiter kann keine Einrichtung geführt werden.

Unsere Überzeugung ist, dass Sie nur mit einem modernen Markt- und Führungsverständnis so erfolgreich Ihre Karriere gestalten werden, wie Sie es sich und wir Ihnen wünschen.

Daher begleiten wir unsere Absolventen weiterhin nach dem Abschluss als Führungskraft, um noch offene Fragen zu klären, ungewöhnliche Situationen zu besprechen und mit Lösungen oder mit einem guten Gespräch zu unterstützen.

Ihr Fachwissen

- modernes Fachwissen und zeitgerechte Instrumente

Die Basisinhalte der Weiterbildung orientieren sich nach der Verordnung über die Weiterbildung in Gesundheitsberufen, Anlage 1.6, G. - Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege - vom 7.12.2006 (Nds. GVBl. Nr. 32/2006), wir haben die Details den modernen Anforderungen und Herausforderungen angepasst!

Führung und Leadership

  • Führungsverständnis, Rolle der modernen Führungskraft
  • Moderne Führungsmodelle und -stile
  • Motivationstheorien - Demotivationssysteme - Burn-out
  • Delegation - Verantwortung - Kontrolle
  • Kommunikationspsychologie
  • Teammanagement: Förderung und Entwicklung
  • Mitarbeitergespräche
  • Beratung und Anleitung
  • Didaktik und Methodik
  • Konfliktmanagement und Mediation
  • Supervision und Coaching
  • Moderationstechniken
  • Präsentations- und Kreativitätstechniken
  • Selbst- und Zeitmanagement

Unternehmensorganisation - Personalmanagement - Betriebswirtschaft

  • Unternehmensleitbild
  • Managementkonzepte
  • Marketingmanagement
  • Produktentwicklung und Vertriebsmanagement
  • Konzeptentwicklung - Wissenschaftliches Arbeiten
  • Organisationsentwicklung
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Qualitätsmanagementsysteme
  • Qualitätskriterien in der Pflege
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Personalbedarfsermittlung
  • Personalbeschaffung und Assessments
  • Leistungsbezogene Entgeltsysteme
  • Personalentwicklung und Nachwuchsförderung
  • Dienstplangestaltung
  • Personalcontrolling

Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaftslehre

  • Entgeltsysteme im Pflegebereich
  • Einführung in die betriebliche Kosten- und Leistungserstellung
  • Budgetierung und -kalkulation
  • Personalbedarfsberechnung
  • Abrechnungsverfahren, -methoden
  • EDV- und Informationssysteme
  • Controlling

Pflegefachliche Kompetenz

  • Grundlagen zum Pflegeverständnis
  • Leitbilder, Ziele und Methoden in der Pflege
  • Ethisches Handeln und Interaktion in der Pflege
  • Pflegeprozessplanung und Qualitätssicherung auf dem neuesten Stand
  • Professionalisierung im Pflegebereich - Pflege als Moderne Dienstleistung
  • Pflegetheorien, -modelle, -prozess - Pflegeforschung
  • Pflegediagnosen, Pflegebedarfsermittlung, Pflegeorganisation
  • Pflegedokumentation
  • Nationale Expertenstandards und deren Umsetzung
  • Pflegecontrolling und Case Management
  • Pflegeberatung
  • Geriatrie - Gerontopsychiatrie - Psychiatrie,
  • Sterbebegleitung
  • Rechtsgrundlagen
  • System der Rechtsordnung
  • Zivilrecht, Haftungs- und Strafrecht
  • Rechtsformen von Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Arbeitsrecht, Arbeitsschutzrecht
  • Sozial-, Gesundheitsrecht
  • Betreuungsrecht
  • Niedersächsisches Gesetz über Hilfen und Schutzmaßnahmen für psychisch Kranke
  • Arbeits- und Tarifrecht

Gesundheits- und Sozialpolitik

  • Aufbau und Organisation des Gesundheitswesens
  • Gesundheitspolitik, -ökonomie, -förderung
  • Organisation der ambulanten und stationären pflegerischen Versorgung
  • Aufbau und Prinzipien der Sozialversicherung
  • Kostenentwicklung und Wettbewerb im Gesundheitswesen
  • Stellung der Verbraucher, Selbsthilfe, Beratung
  • Gestaltungsansätze in der pflegerischen Versorgung

Der Lehrgang schließt mit einer staatlichen Prüfung ab.

Sie werden bestens vorbereitet sein.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Ratenzahlung ohne Aufpreis möglich. Die GEbühren enthalten das komplette Lernmaterial, Tagungsgetränke und alle Prüfungsgebühren.
Weitere Angaben: Karriereberatung und Bewerbung Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin und dann reichen Sie uns mit Ihrer Anmeldung folgende Unterlagen ein: -einen tabellarischen Lebenslauf -Kopie Ihres Examenszeugnisses -Kopie Ihrer Erlaubnis zur Führung Ihrer Berufsbezeichnung
Praktikum: Die Weiterbildung erfordert ein Leitungspraktikum im Umfang von 20 Wochen. 15 Wochen davon dürfen in der eigenen Einrichtung absolviert sein. Bei Fragen sprechen Sie uns bitte jederzeit gern an!
Zulassung: Fortlaufend
Maximale Teilnehmerzahl: 20
Kontaktperson: Frau Elisabeth Trczinski

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen