Ständig besetzte Stellen

ELektronik-KOmpendium.de
Online

Preis auf Anfrage
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Online
Beschreibung

Ständig besetzte Stellen Bei Brandmeldeanlagen gibt es in der Regel zwei Stellen, die bei Gefahrenmeldungen und Störungen zuständig sind. Be Gefahrenmeldungen ist z.B. die Feuerwehr zuständig. Bei Störmeldungen wird ein Sicherheitsservice, z.B. die Errichterfirma, verständigt.
Die Feuerwehr nimmt keine Störmeldungen entgegen. Erläuterungen der DIN 57833 Teil 1/VDE 0833 Teil1: Können Meldungen und Störungen an der Anzeige- und Betätigungseinrichtung durch eine unterwiesene Person nicht ständig entgegengenommen werden, so ist zwingend die Weiterleitung von Gefahrenmeldungen über eine Primärleitung zu einer durch eine eingewiesene Person ständig besetzten, beauftragten Stelle gefordert. Eine Stelle gilt in diesem Falle auch dann als ständig besetzt, wenn durch organisatorische Maßnahmen sichergestellt ist, daß der Instandhalter innerhalb von 24 Stunden mit der Instandhaltung beginnt.

Wichtige informationen

Themenkreis

Weitere verwandte Themen:
  • Grundbegriffe
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Gefahrenmeldeanlagen

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen