Starker Auftritt – starkes Training - Begeistern Sie Ihre Teilnehmer durch Souveränität und Präsenz

Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft GmbH
In Leinfelden-Echterdingen und Köln

1.964 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
.7551... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Gerichtet an: Angehende und erfahrene Trainer oder Fach- und Führungskräfte, die ihr Expertenwissen in Schulungen, Workshops usw.weitergehen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
28.November 2016
Köln
Deutz-Mülheimer-Straße 204, 51036, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Leinfelden-Echterdingen
Filderbahnstraße 2, 70771, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Souveränität
Bühnenkunst
Selbstbewusst

Dozenten

Petra Goldkuhle
Petra Goldkuhle
Kommmunikation, Führung und Persönlichkeit sowie Körpersprache.

Simone von Stosch
Simone von Stosch
Kommunikation und Rhetorik, Persönlichkeitsentwicklung

Themenkreis

Selbst ausgewiesenen Experten mit optimaler Vorbereitung kann es passieren: Lampenfieber meldet sich, sobald sie vor eine Gruppe treten. Der Hals ist wie zugeschnürt, der Mund trocken, der Nacken verspannt. Trotz größter Mühe springt der Funke nicht über, die Gruppe wirkt desinteressiert und lustlos.
In diesem Seminar stärken Sie Ihre Performance als Trainer mithilfe der Geheimnisse der Bühnenkunst. Sie erhalten Feedback über Ihren Auftritt und Ihre Wirkung und finden zu Ihrer ganz persönlichen Ausdruckskraft. Sie lernen, Menschen für sich zu gewinnen, und stärken Ihre Sicherheit, um sich in Workshops und Schulungen vor Gruppen wohl zu fühlen.

Ihr NutzenSelbstbewusst auftreten und Ihre Wirkung bewusst einsetzen
  • Sie treten sicher und selbstbewusst in Ihren Trainings und Schulungen auf.
  • Sie werden sich Ihrer Wirkung auf die Teilnehmer bewusst und setzen sie gezielt ein.
  • Sie beherrschen den Umgang mit Spannung und Kontakt.

InhaltIdeen aus der Kommunikationsforschung und Techniken der Theaterarbeit
  • Leitideen aus der Kommunikationsforschung
  • Hoch- und Tiefstatus, Stimme und Körpersprache, Rollenarbeit, Instrumente der Theaterarbeit
  • Herstellen von Spannung und Kontakt
  • Umgang mit Lampenfieber
  • Aufbau von Impulsreferaten und Vorträgen zur Veranschaulichung theoretischer Inhalte
  • Feedback und Übungen für Vortrag und Präsentation



Zusätzliche Informationen

max.12

Das Abendessen am ersten Seminartag ist im Seminarpreis inbegriffen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen