Starkstromanlagen mit Nennwechselspannungen

VDE-Verbandsgeschäftsstelle
In Frankfurt Am Main

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69630... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Frankfurt am main
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Ziel des Seminars ist darüber hinaus, die Grundlagen für Errichtung und Projektierung sowie die Bemessung von Erdungsanlagen zu vermitteln. Dabei wird auf die Besonderheiten im Bereich des GPSG eingegangen.
Gerichtet an: Elektroingenieure, Techniker, Meister und Elektrofachkräfte, aus EVU's und. Industrie, Fachplaner für Errichtung und Instandhaltung elektrischer. Starkstomanlagen und Betriebspersonal

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Stresemannallee 15, 60596, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

A. Roth
A. Roth
Referent

Berufsgenossenschaft Elektro Textil Feinmechanik, Köln

P. Sieper
P. Sieper
Referent

Dipl.-Ing

Themenkreis

DIN VDE 0101 Starkstromanlagen mit Nennwechselspannungen über 1 kV

Kurzübersicht

Neuerrichtung, Instandsetzung und das Erhalten des ordnungsgemäßen Zustandes, d.h. regelmäßige Prüfungen von Starkstromanlagen über 1 kV erfolgen heute nach DIN VDE 0101.

Die Norm DIN VDE 0101 “Errichten von Starkstromanlagen über 1 kV” wurde als europäische Norm auf Grundlage eines Harmonisierungsdokuments der europäischen Normenkommission
CENELEC in Kraft gesetzt. Dieses Harmonisierungsdokument ist auch die Basis des ersten IECStandards IEC 61936 Teil 1/ 2002.

Diese Errichtungsnormen beschreiben die notwendigen technischen Merkmale von Hochspannungsanlagen, die Voraussetzungen für einen störungsfreien und gefahrlosen Betrieb dieser Anlagen sicherstellen. Im Hinblick auf das Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) und die seit
2003 in Kraft gesetzte Betriebssicherheitsverordnung stellt diese Norm ein grundlegendes Dokument für die Ausfüllung dieser Rechtsvorschriften dar. Die Norm behandelt auch ausführlich die Erdungsprobleme in Hochspannungsanlagen. Damit wird bei Planung, Projektierung und im
praktischen Betrieb der Schutz gegen elektrischen Schlag und bei Spannungsverschleppungen sichergestellt.

Programm

  • Entwicklung der nationalen, europäischen und internationalen Regelwerke zur Auslegung und Errichtung von Starkstromanlagen über 1 kV
  • Allgemeine Anforderungen an Anlagen (elektrisch / mechanisch / klimatisch
  • Nachweis der Spannungsfestigkeit / Isolationskoordination,
    Anforderungen an Betriebsmittel
  • Maßnahmen zur Betriebssicherheit von Anlagen
  • Unfallgeschehen im Bereich der BGFE Gefahren des elektrischen Stromes
  • Bemessung von Erdungsanlagen
  • UVV und Norm, Nachrüstforderungen

Es wird ausreichend Gelegenheit für die Diskussion teilnehmerspezifischer Fragen gegeben.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Teilnehmergebühr: (enthalten sind Seminarunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen) Preise: VDE-Mitglieder: € 550,00 Nichtmitglieder: € 610,00