Stationsleitung / Leitung einer Funktionseinheit gemäß DKG

Weitblig
In Neubrandenburg

3.600 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
55842... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs berufsbegleitend
  • Neubrandenburg
  • 580 Lehrstunden
Beschreibung

die Rolle als Leitungskraft im Krankenhaus zu klären, zu reflektieren und zu gestalten. an Entwicklungsstrategien des eigenen Unternehmens mitzuwirken. Abläufe und Prozesse im eigenen Verantwortungsbereich zu planen und zu organisieren. Entscheidungen werteorientiert zu treffen, zu vertreten und zu kontrollieren. Personal ressourcenorientiert einzusetzen, zu fördern und Personal zu entwickeln. Mitarbeitende situations- und zielorientiert zu führen.
Gerichtet an: examinierte Fachkräfte aus der stationären Pflege / Krankenhaus / Reha

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Neubrandenburg
Feldstrasse 3, 17033, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Lehrveranstaltungen finden in der Regel einmal pro Woche statt. Es finden drei Blöcke als Wochenveranstaltungen statt. Die Ferienzeiten werden zur Vereinfachung ihrer beruflichen und privaten Planung ausgespart.

Dozenten

Brina Carlsson
Brina Carlsson
Magister der Erziehungs- und Kommuniaktions-Wissenschaft und Skandinav

Branchenerfahrungen: * Trainings und Supervision in sozialen Einrichtungen * Lehrende und dozierende Tätigkeiten an der Uni, öffentliche und private Bildungseinrichtungen * Sozialarbeit, Beratung, Coaching für diverse Zielgruppen Interessenschwerpunkte: * Beratung, Coaching, Training und Supervision * Teambildung und Organisations-/ Personalentwicklung * Kommunikationspsychologische Themen * psychosoziale Belastungen: Prävention und Intervention * Systemische Perspektivierungen * Kognitive Umstrukturierungen * Entspannungstechniken

Johannes Tolxdorff
Johannes Tolxdorff
Diplom-Kaufmann Univ Marketing – Organisation – Personal

Branchenerfahrungen: * Erwachsenenbildung betriebswirtschaftlich orientiert * Berufsausbildung im kaufmännischen und technischen Bereich * Behördenerfahrung Interessenschwerpunkte: * Beratung und Coaching von Selbstständigen * Betriebswirtschaftliche Themen * Qualitätsentwicklung und -sicherung * Führungskräftetrainings * Modernes und zielgerichtetes Marketing * Kommunikationstraining

Maik Wolff
Maik Wolff
Pflegefachkraft, PDL, QMB Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IH

Branchenerfahrungen: * ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen * ambulante Intensivpflege * alternative Wohnformen (Wohngemeinschaften) Interessenschwerpunkte: * Beratung und Coaching von Pflegeeinrichtungen * Implementierung und Weiterentwicklung neuer Wohnformen * moderne Versorgungs- und Betreuungskonzepte bei Demenz * Betriebswirtschaftliche Themen * Qualitätsentwicklung und –sicherung * Recht und Finanzierung sozialer Einrichtungen * Führungskräftetrainings

Matthias Pagel
Matthias Pagel
Pflegefachkraft Medikamentenbeauftragter

erufliche Praxis: * Pflegefachkraft und Medikamentenbeauftragter des Wohnbereichs und Diabestes-Berater Gestaltung und Durchführung von Hausinternen Fortbildungen * Außerklinische Intensivpflege und Beatmungspflege * Organisation und Administration von Pflegeabläufen * Erstellung und Einführung von Pflegestandards Branchenerfahrungen: * Anerkannten Altenpfleger * Fachwirt sozial und Gesundheitswesen Interessenschwerpunkte: * fachspezifische Themen in der Pflege

Michael Zehm
Michael Zehm
Dipl.-Kaufmann und Dipl.-Volkswirt Qualitätsmanager (DGQ), Projektmana

Branchenerfahrungen: * Schwerpunkt Kliniken, ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen * Soziale Einrichtungen Interessenschwerpunkte: * Implementierung, Weiterentwicklung und Betreuung von Qualitätsmanagementsystemen insb. TQM * Prozessoptimierung durch Qualitätsmanagement und damit verbundene

Themenkreis

Dieser Lehrgang richtet sich an Kollegen, welche als Führungskräfte in der stationären Pflege (Krankenhaus) tätig werden wollen. Mit diesem Lehrgang erwerben Sie das Zertifikat mit der korrekten Bezeichnung „Leitung eines Funktionsbereiches (DKG)“. Inhaltliche Grundlage sind zum einen die Maßstäbe und Grundsätze für die Qualität und die Qualitäts-sicherung nach § 113 SGB XI sowie das Rahmenkonzept zur Weiterbildung zur Stationsleitung / Leitung eines Funktionsbereiches gemäß der Deutschen Krankenhaus Gesellschaft.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen