6 Klausuren auf Examensniveau

Steuerfachwirt Klausuren-Crashkurs

GFS Steuer- und Wirtschaftsfachschule
In Hamburg, Berlin und Leipzig

450 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 2... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Um optimal vorbereitet in die Steuerfachwirtprüfung gehen zu können, ist Klausurenschreiben elementar wichtig!

Bereiten Sie sich vor! Schreiben Sie 6 Klausuren an 6 Tagen! Jeweils 2 Klausuren zu jedem Prüfungsgebiet.

Anschließend wird die Klausur ausführlich besprochen. Während der fachlichen Vertiefung ist Zeit die letzten Fragen zu klären!

Wichtige informationen

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
28.November 2016
Berlin
Ansbacher Str. 16, 10787, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Schopenstehl 15, 20095, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
28.November 2016
Leipzig
Friedrich-List-Platz 1, 04103, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Dieser Kurs bereitet Sie optimal auf die schriftliche Steuerfachwirtprüfung vor der Steuerberaterkammer vor.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich kurz vor der schriftlichen Prüfung zum/zur Steuerfachwirt/in befinden.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Ein erprobtes Lehrgangskonzept, exzellente Dozenten und stetiges Engagement und persönlicher Einsatz aller Mitarbeiter sorgen für regelmäßig sehr gute Bestehensquoten unserer Teilnehmer.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Wir senden Ihnen die gewünschten Infos gerne zu und bieten gleichzeitig eine persönliche oder telefonische Beratung an. Wenden Sie sich gerne an uns!

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Steuerlehre
Steuerrecht
Ertragsteuern
Gemischte Steuern
Rechnungswesen

Dozenten

diverse Dozenten
diverse Dozenten
Steuern und Rechnungswesen

Themenkreis

Es werden 6 Klausuren –jeweils 2 zu jedem Prüfungsgebiet– mit dem Schwierigkeitsgrad von Originalklausuren unter Prüfungsbedingungengeschrieben.

In der anschließenden Klausurbesprechung werden inhaltliche Schwerpunkte der Klausur besprochen und es erfolgt eine schwerpunktmäßige fachliche Vertiefung, z. B. in der ersten Ertragsteuerklausur liegt der Schwerpunkt auf ESt, in der zweiten auf KSt.