Steuern aktuell - Das Wichtigste aus der aktuellen Rechtsprechung

DIHK Service GmbH
Blended learning in Berlin

200 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Blended
  • Berlin
Beschreibung

Das Zentrum WISH IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhalteneinschließlich SkriptenAnbieterspezifisch

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Rechtsprechung
Steuern

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Steuern aktuell - Das Wichtigste aus der aktuellen Rechtsprechung

Zum Jahreswechsel ist das Gesetzgebungsverfahren Jahressteuergesetz /03/ im vollen Gange. Es sollen wieder eine Reihe von Regelung zur Modernisierung und Vereinfachung des Steuergesetzes eingeführt werden.

Daneben werden umfangreiche durch die Umsetzung der neuen Regelungen zur Selbstanzeige und zum Jahressteuergesetz /03/.

Außerdem hat der Bundesfinanzhof sowohl im Bereich des Ausweises von Rückstellungen als auch die Rechtsprechung zu der Umkehr der Steuerschuldnerschaft sowohlim Internethandel auch bei Bauträgern.
.
Nicht zuletzt sind eineReihe von weiteren einschneidendenÄnderungen in der Rechtsprechung vorgenommen worden, deren Nichtbeachtung zu u. U. dramatischen Steuernachzahlung führen können. Darüber hinaus hat die Finanzverwaltung wieder eine Reihe von Sachverhalten neu geregelt bzw. in Ihrem Sinne konkretisiert.

? Steuerliche Anpassungen der Rechtsprechung im Betriebsprüfungsbereich, insbesondere die Rechtsprechung zum digitalen Datenaustausch als auch die Rechtsprechung zu Schätzmethode).
? Änderungen zur Umsatzsteuer insbesondere die neue ergänzende Rechtsprechung zur Besteuerung von innergemeinschaftlichen Lieferungen und die Anwendung des Vertrauenstatbestandes.
? Änderungen im Bereich Einkommensteuer insbesondere die neuste Verwaltungsanweisung zu Fahrten Wohnung und Betriebsstätte des Unternehmers nach dem neuen Reisekostenrecht.
? Ergänzungen im Bereich Körperschaftsteuer insbesondere die Rechtsprechung zu den Pensionszusagenund den verdeckten Gewinnausschüttungen.
? Änderungen im Bereich Lohnsteuer insbesondere die neuen Regelungen zur Haftung der Arbeitgeber durch die Einführung des Mindestlohnes.
? Änderungen im Bereich Abgabenordnung und der Haftungsfallen durch die neuen Regelungen zur steuerlichen Selbstanzeige.
? Neue Überprüfung der erbschaftsteuerlichen Regelungen für Betriebsvermögen durch das Bundesverfassungsgericht. Was ändert sich im Regierungsentwurf?
? Neue Regelungen zum erwarteten Jahressteuergesetz /03///03/ sowie weitere interessante Rechtsprechungen und neuste Verwaltungsanweisungender Finanzverwaltung.

Das Seminar soll einen Überblick über die wichtigsten steuerlichen Änderungen im Bereich der Gesetze, der Richtlinien und der Rechtsprechung geben.

Geschäftsführer/-innen, Unternehmer/-innen, leitende Angestellte und Fachkräfte des Rechnungswesens und Steuerrechts


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen