Strafrecht für SozialarbeiterInnen

Paragrafenreiter
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30856... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Berlin
Beschreibung

Die Veranstaltung gibt eine Einführung in das Strafrecht und soll Sie befähigen bei Einleitung eines Strafverfahrens gegen KlientInnen angemessen zu reagieren. Der Ablauf eines Strafverfahrens wird dargestellt und die Rechte Beschuldigter erörtert. Soweit sich bei Jugendlichen Besonderheiten ergeben, wird auf diese gesondert hingewiesen. Ein weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung sind die Grenzen rechtmäßigen Handelns von SozialarbeiterInnen. Der Referent ist in Berlin als Rechtsanwalt im Strafrecht tätig

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Stolzenfelsstraße 5, 10318, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Alexander Paetow
Alexander Paetow
Referent

Themenkreis

Strafrecht für SozialarbeiterInnen

Die Veranstaltung gibt eine Einführung in das Strafrecht und soll Sie befähigen bei Einleitung eines Strafverfahrens gegen KlientInnen angemessen zu reagieren. Der Ablauf eines Strafverfahrens wird dargestellt und die Rechte Beschuldigter erörtert. Soweit sich bei Jugendlichen Besonderheiten ergeben, wird auf diese gesondert hingewiesen. Ein weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung sind die Grenzen rechtmäßigen Handelns von SozialarbeiterInnen. Der Referent ist in Berlin als Rechtsanwalt im Strafrecht tätig.

Inhalte

  • Aufgaben und Funktion des Strafrechts
  • materielles Strafrecht
  • strafrechtliche Sanktionen (Haft, Geldstrafe, Nebenstrafen, Maßregeln etc.)
  • ausgewählte Bereiche des mat. Strafrechts (z.B. Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, körperliche Unversehrtheit, Vermögen)
  • formelles Strafprozessrecht
  • Ermittlungsverfahren (Anfangsverdacht, Beschuldigtenvernehmung, Haftbefehl, Festnahme, Hausdurchsuchung, Beschlagnahme, Zeugenrechte, Einstellung mangels Tatverdacht oder Geringfügigkeit, Anklageschrift)
  • Hauptverfahren (Ablauf Hauptverhandlung, Beweismittel, Pflichtverteidiger,
  • Nebenklage, Urteil, Strafzumessung, Rechtsmittel)
  • Strafvollstreckung (Auflagen, Weisungen, Bewährung)
  • Besonderheiten JGG-Verfahren, Strafbefehlsverfahren

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Gebühr: nach Absprache
Maximale Teilnehmerzahl: 24

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen