Strafrechtliche Risiken im Arbeitsrecht für Arbeitgeber

DIHK Service GmbH
In Berlin

230 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.Fach- und Führungskräfte aus dem Personalbereich, Führungskräfte anderer Abteilungen mit Personalverantwortung. IHK-Teilnahmebescheinigung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Arbeitsrecht

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Das Risiko der Entdeckung und Sanktionierung von Gesetzesübertretungen hat bedeutend zugenommen. Der Grund hierfür ist, dass das Arbeitsstrafrecht in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen hat. Die Regelungen des Arbeitsstrafrechts sind verstärkt in den Fokus der Ermittlungs- und Bußgeldbehörden gerückt. Die Intensität der Strafverfolgung – auch durch die Einbindung der Zollbehörden – ist stark angestiegen. Die im Seminar vermittelten Kenntnisse der Risiken ist daher für Arbeitgeber und alle Verantwortlichen von grundlegender Bedeutung, um die rechtlichen Konsequenzen möglichst zu vermeiden. Grundlagen
• Straf- und bußgeldrechtliche Verantwortung von Unternehmen
• Organ- und Vertreterhaftung
Materielles Arbeitsstrafrecht
• Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt, § 266 a StGB
• Ordnungswidrigkeiten und Straftatbestände nach dem SchwarzArbG
• Illegale Arbeitnehmerüberlassung, §§ 15 ff. AÜG
• Straftaten und Ordnungswidrigkeiten nach dem ArbZG
• Straftaten und Ordnungswidrigkeiten nach dem ArbSchG
Rechtsfolgen im arbeitsstraflichen Verfahren
• Strafrechtliche Konsequenzen
• Bußgeldrechtliche Konsequenzen
• Zivil- und arbeitsrechtliche Konsequenzen
• Sonstige rechtliche Konsequenzen

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen