Strahlenschutz Grundkurs für Mediziner nach § 18a Röntgenverordnung und § 30 StrSchV

Mibeg-Institut Medizin
In Köln

280 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Köln
  • 18 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Tage
  • Wann:
    03.02.2017
    weitere Termine
Beschreibung

Bescheinigung des Grundkurses im Strahlenschutz für Mediziner nach § 18a RöV und § 30 StrSchV.
Gerichtet an: Ärzte mit Fachkunde, MTRA / MTA und sonstiges in der Medizin tätiges Personal

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
03.Februar 2017
31.März 2017
09.Juni 2017
01.September 2017
Köln
Sachsenring 37-39, 50677, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

In diesem Kurs erlangen Sie eine Bescheinigung über die Teilnahme des Grundkurses im Strahlenschutz für Mediziner nach § 18a RöV und § 30 StrSchV.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieser Kurs richtet sich an Ärzte und Ärztinnen mit Fachkunde, MTRA / MTA und sonstiges in der Medizin tätiges Personal.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Wir legen großen Wert auf die Praxisrelevanz in unseren Weiterbildungen. Die Weiterbildungen finden in festen Seminargruppen statt.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Strahlenschutz
Röntgendiagnostik

Dozenten

mibeg-Institut Medizin
mibeg-Institut Medizin
Dozenten aus der Praxis

Die Praxisbezogenheit unserer Seminare ist uns sehr wichtig. Daher haben wir Dozenten verpflichtet, die Profis in ihrem Bereich sind und ihr Wissen und ihre Erfahrungen pädagogisch versiert weitergeben.

Themenkreis

Nach den deutschen Strahlenschutzbestimmungen ist die Fachkunde im Strahlenschutz vorgeschrieben für alle Ärzte, die die Anwendung von Röntgenstrahlen für Diagnose oder Therapie anordnen oder selbst durchführen bzw. eine Röntgenanlage leiten oder beaufsichtigen. Die Fachkunde wird bei der Ärztekammer beantragt, und sie muss alle fünf Jahre durch eine eintägige Fortbildung aktualisiert werden.

Dabei sind nachzuweisen:

  • die Sachkunde, nachgewiesen durch praktische Erfahrungen im Umfang von 12 bis 30 Monaten (je nach beantragten Teilgebieten) unter Aufsicht eines fachkundigen Arztes;
  • der erfolgreiche Besuch eines Strahlenschutz-Grundkurses und eines Strahlenschutz-Spezialkurses.

Dazu bietet das mibeg-Institut Medizin einen Grundkurs für Mediziner mit integriertem theoretischen Teil des Kenntniskurses entsprechend der Richtlinie „Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz beim Betrieb von RTG-Einrichtungen in der Medizin" vom 22. Dezember 2005 an.

Nach erfolgreicher Prüfung wird eine Bescheinigung ausgestellt, die für die Erteilung des Fachkundenachweises der nach Landesrecht zuständigen Stelle vorgelegt werden kann.

Zusätzliche Informationen

jeweils 10 bis 17.15 Uhr

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen