Strategischer Energieeinkauf (Strom und Gas) für industrielle Großkunden und Konzerne

BME Akademie GmbH
In Düsseldorf und Stuttgart

1.295 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06930... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie lernen, in einem sich ständig verändernden Marktumfeld eine zielgerichtete Einkaufsstrategie zu entwickeln. Das Seminar vermittelt ein gutes. Marktverständnis und zeigt auf, wie erfolgreiche Energiebeschaffung neben der Preisoptimierung auch zunehmend ganzheitliche, nachhaltige Aspekte berücksichtigen kann. Sie erhalten außerdem praxisnahe Beispiele für die Konzeption einer erfolgreichen Energieausschreibung in Ihrem Unternehmen.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
27.März 2017
Düsseldorf
Noerdlicher Zubringer 7, Moersbroicher Ei, 40470, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr
29.Juni 2017
Stuttgart
Heilbronner Straße 88, 70191, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
1. Tag: 09.30 - 17.00 Uhr 2. Tag: 08.30 - 16.30 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieses Grundlagenseminar richtet sich an Einkäufer für Strom und Gas aus Großunternehmen und Konzernen. Es ist auch besonders geeignet für Energieeinkäufer dieser Unternehmen, die neu in diesem Bereich sind oder sich in der Vergangenheit nur unregelmäßig mit Aspekten des Energieeinkaufs beschäftigen konnten.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Einkauf
Beschaffung
Materialwirtschaft
Gaseinkauf
Stromeinkauf
Energieeinkauf

Dozenten

Sabine Borchert
Sabine Borchert
Einkauf, Beschaffung, Materialwirtschaft

Themenkreis

Energiemärkte: Entstehung und Funktionsweise
• Liberalisierung und Unbundling
• Der Strom- und Gasmarkt: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
• Handel vs. physikalische Lieferung von Energie
• Die wichtigsten Grundbegriffe für erfolgreiche Verhandlungsgespräche
• Lastgang- und Lastprofilkunden
• Handelsmechanismen und Preisbildung

Vertragsumsetzung und Liefervoraussetzungen
• Vertragsarten in der Energieversorgung
• Lieferantenwechselprozesse
• Rechtsbezug, Rechtsquellen
• Energiedatenmanagement für Ausschreibungen

Preisgestaltung für Strom und Gas
• Feste, ermäßigbare und verhandelbare Preisbestandteile
• Die Dienstleistungsvergütung
• Erstellen von Leistungsverzeichnissen im Energieeinkauf
• Gestaltung von Preisabfragen

Beschaffungsmodelle
• Stichtagsbeschaffung
• Indexbeschaffung
• Tranchenbeschaffung
• Portfoliomanagement
• Einbindung von Eigenerzeugungsanlagen und Drittmengen
• Preisgleitklauseln

Nachhaltigkeit im Energieeinkauf
• Energieeffizienz
• Contracting
• Grün- oder Ökostrom
• Biogas bzw. klimaneutrales Erdgas
• Labels und Herkunftsnachweise
• Verfügbarkeit, Preisstrukturen und Handelsmechanismen

Planung und Durchführung von Ausschreibungen, Erfolgscontrolling
• Datenquellen
• Wichtige Ausschreibungsinhalte
• Realistische Zeitplanung
• Ausschreibungsbestandteile
• Bewertungs-/Auswertungsmöglichkeiten
• Erfolgsmessung in steigendem Preisumfeld?

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen