Streitgespräche und Konflikte mit Herz und Hirn meistern

Deflikt Hafencity Akademie
In Hamburg

380 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
01712... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Hamburg
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

In diesem einzigartigen Konfliktseminar lernen Sie vom Praktiker der Mediation und des Konfliktmanagements Harald M. Kaufmann einen alltagstauglichen Pottpouri der best practice aus Mediation, Gewaltfreier Kommunikation, Hirnforschung und Kommunikationswissenschaft kennen. Damit gelingt es Ihnen Streitgespräche und Konflikte, von der beginnenden Eskalation bis hin zur Lösung, Schritt-für-Schritt souverän zu meistern. Menschen bei der deflikt Hafencity-Akademie befassen sich ausschließlich mit der alternativen Konfliktlösung durch Mediation und der konsensualen Konfliktlösung. Wir sind also keine Allrounder im Seminarmarkt sondern Spezialisten. Obgleich wir uns auch mit wissenschaftlicher Forschung und Lehre befassen sind wir doch täglich im praktischen Einsatz bei konkreten Mediationen. Nur so verlieren wir nicht den Praxisbezug und haben auf der anderen Seite die Gelegenheit neue Methoden auf ihre Belastbarkeit in der Praxis zu erproben.
Gerichtet an: Die Teilnahme ist für Menschen gleich welchen Alters, welcher Vorbildung und welchen Berufs geeignet. Ob sie selbständig arbeiten, im Team mit anderen angestellt sind oder ob Sie eine Führungsposition inne haben, spielt keine Rolle. Auch wenn Sie die gelernte Struktur des Konfliktseminars im Privaten, in der Partnerschaft, der Famile oder unter Freunden anwenden wollen: Diese Methoden des Konfliktseminars sind universell einsetzbar.  Erfahrungsgemäß erhöht eine heterogene Zusammensetzung der Kurs-teilnehmerInnen die Lebendigkeit und den Spaß des Seminars.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Gleichgültig, ob die zu lösenden Herausforderungen für Sie eher sachlicher oder eher emotionaler Natur sind, ob es sich um den kleinen Streit oder den großen Konflikt handelt, die im Konfliktseminar vermittelten Methoden sind alltagstauglich und universell einsetzbar. Hier erhalten Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung sowohl für Streitgespräche und Konflikte an denen Sie persönlich betroffen sind, als auch ein Konfliktmanagement System, das Ihnen hilft, Andere darin zu unterstützen, zu einer guten Konfliktlösung zu kommen.

Dozenten

H.M. Kaufmann
H.M. Kaufmann
Mediation und Konfliktmanagement

H.M. Kaufmann ist tätig als Leiter der deflikt Hafencity-Akademie und Herausgeber des Magazins deflikt-Insight. Er ist zertifizierter Wirtschafts-Mediator, Wirtschaftsökonom, Publizist, zertifizierter Coach für Executives der Wirtschaft, Dozent und Lehrtrainer für Fach und Führungskräfte sowie American-Toastmaster-Speaker. Über siebzehn Jahre war er als Wirtschaftsökonom für verschiedene internationale Konzerne im Investmentbanking in New York und Chicago tätig als Konfliktmanager.

Themenkreis

Das Konfliktseminar „Streitgespräche und Konflikte souverän mit Herz und Hirn meistern“ ist Teil einer 2-teiligen Konflitkseminar Reihe. Während dieses Konflitkseminar den TeilnehmerInnen eine klare Struktur für die souveräne und sichere Führung im Konflikt an die Hand gibt, vermittelt der weitere Teil der Konflitkseminar Reihe

Mit Wut und Ärger bei sich und Anderen gelassen umgehen

konkrete Werkzeuge in den einzelnen Streitphasen. Beide Konfliktseminare ergänzen sich, sind jedoch einzeln buchbar und alleinstehend hilfreich. Das heißt kein Konfliktseminar bedingt das andere. Jedes für sich bildet eine abgeschlossene Einheit. Die TeilnehmerInnen, die beide Seminare innerhalb eines Zeitraumes von einem Jahr besuchen, erhalten mit Ende der Fortbildung ein Teilnahmezertifikat der deflikt Hafencity-Akademie und eine Bescheinigung über die Ausbildungsinhalte.

INHALTE DES SEMINARS

Genesis und Standortbestimmung von Konfliktverhalten

  • Konfliktlösungs-Muster nach Dr. Gerhard Schwarz.
  • Historische Entwicklung der universellen 6 Konfliktlösungs-Muster.
  • Reflexion des eigenen Konfliktverhaltens in Abhängigkeit der Eskalationstreppe nach Prof. Friedrich Glasl

Werkzeuge und Nützliches für die innere Haltung im Konflikt

  • Beziehungsaufbau vor Sachklärung
  • Aktives Zuhören und Spiegeln aus der Kommunikationswissenschaft
  • Vom Pacing zum Leading nach Richard Bandler NLP
  • Bedeutung und Wirkung des Priming-Effekts aus der Hirnforschung
  • Stolpersteine des Beziehungsaufbaus
  • Wahrheit aus Sicht der Hirnforschung nach Prof. Wolf Singer und Prof. Elisabeth Lotfus.
  • Selbstkundgebung aus Sicht der Kommunikations-Psychologie nach Prof. Dr. Schulz Thun

Harvard Negotiation Project der Konfliktbearbeitung nach Roger Fischer
Thematische Einführung
Ziele und Strategie

Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshhall B. Rosenberg
Thematische Einführung

  • Ziele, Wirkung und Stolpersteine
  • Definition und praktische Übung der Unterschiede
  • Beobachtung vs. Bewertung
  • Gefühl vs. Interpretation
  • Bedürfnis vs. Strategie
  • Bitte vs. Forderung

Phasenmodell der Mediation nach Anita von Hertel
Thematische Einführung

  • Stolpersteine
  • Bearbeitung der einzelnen Phasen und Übungsbeispiele
  • Aufttragsklärung
  • Liste der Positionen
  • dahinterliegende Interessen und Bedürfnisse
  • Heureka
  • Vereinbarung
WISSENSWERTES UND NÜTZLICHES

Die Wissenschaft um alternative konsensuale Konflitklösung mittels Mediation und Gewaltfreier Kommunikation ist die sechste und höchste Stufe der Konfliktlösung in der Menschheitsgeschichte. Sie erfordert jedoch ein Umdenken gegenüber den althergebrachten, geübten Mustern der Konfliktlösung. Diese konsensuale und empathische Art der Konfliktlösung hat daher eine eigene und seinem Wesen nach andere Struktur. Diese Struktur gilt es zunächst einmal tief zu verinnerlichen und zu verwurzeln. Sie bietet den Teilnahmern eine alternative Handlungsoption zu den im wahrsten Sinne des Wortes "alten" Mustern der Konfliktlösung. Damit unsere Kursteilnehmer Zeit haben, im praktischen Erleben in unterschiedlichen Kontexten diese "neuen" Strukturen nachhaltig zu verinnerlichen, schenken wir diesem Seminar 3 Tage Zeit Schritt-für-Schritt den Weg zu gehen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Teilnahmegebühr gilt für offene Seminare je TeilnehmerIn für das gesamte Seminar inkl. Tagungsunterlagen und Zertifikat. Die Preise für geschlossene Inhouse-Seminare erfragen Sie bitte direkt bei der Akademie info@deflikt.de oder über die Homepage www.deflikt.de
Maximale Teilnehmerzahl: 12
Kontaktperson: H.M.Kaufmann

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen