Studiengang Kamera

Bayerische Akademie für Fernsehen e.V.
In Unterföhring

6.900 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
89427... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Berufsausbildung
  • Unterföhring
  • Dauer:
    10 Monate
Beschreibung

DAS STUDIUM
Das Studium vermittelt die Grundlagen der professionellen Kameratechnik mit den Ausbildungszielen Produktionstechniker/in im EB-Team, Kamera-Assistent/in und EB/Studiokameramann/-frau. In einem zehnmonatigen Vollzeitstudiengang werden theoretische Grundkenntnisse erworben und handwerkliche Fähigkeiten trainiert.

Wichtige informationen

Web:Pcurso:Detalles:Modalite:Txt Schulische Ausbildung

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Unterföhring
Betastrasse 5, D-85774, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

ZUM ABLAUF Detaillierte Einblicke in die unterschiedlichen Kamerafunktionen, Grundlagen der Bild- und Tonaufzeichnung, aber auch Kameraführung, Bildkomposition und Lichtgestaltung bilden das Rüstzeug für einen erfolgreichen Berufseinstieg. Die Studentinnen und Studenten erstellen von Beginn an eigenständig Beiträge. Betreut werden sie dabei von erfahrenen Dozenten - unter ihnen professionelle Kameraleute und Techniker, die direkt aus dem Branchenalltag kommen. So haben die Studenten den höchstmöglichen Bezug zur Berufswirklichkeit, zu Produktionsfirmen, Film- und Fernseh-Kameraleuten. Sie verfolgen in enger Betreuung die Fortschritte der einzelnen Studenten. Die geringe Teilnehmerzahl der Kurse und Übungen ermöglicht allen Studenten den intensiven Umgang mit dem technischen Equipment. Nahezu alle praktischen Übungen erfolgen in kleinen Teams.

· Voraussetzungen

Mittlere Reife und Medienvorkenntnisse (Praktika) oder eine abgeschlossene Fotografen-Ausbildung. 18 – 30 Jahre (Ausnahmen sind in begründeten Fällen möglich)

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Die Bayerische Akademie für Fernsehen ist kein gewinnorientiertes Unternehmen, sondern ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Die BAF finanziert sich nach einem 3-Säulen- Modell: - Staatliche Gelder - Förderer und Sponsoren - Studiengebühren Diese Rechtsform garantiert, dass alle Fördergelder unmittelbar den Studierenden zu Gute kommen. Dadurch entsteht ein qualitativer Mehrwert, der in der Ausbildungslandschaft für Fernsehausbildungen einmalig ist.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Telefonisches Beratungsgespräch, oder Einladung zu einem Infoabend.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Produktionstechniker/in im EB-Team
Kamera-Assistent/in und EB/Studiokameramann/-frau

Dozenten

Mike Steffl
Mike Steffl
Mike Steffl ist seit 1993 als Kameramann bei Bayerischen Rundfunk

Mike Steffl ist seit 1993 als Kameramann bei Bayerischen Rundfunk beschäftigt. In dieser Funktion drehte er in mehr als 25 Ländern in Europa, den USA und Asien. Nach seinem Abitur 1980 absolvierte Mike Steffl seine Ausbildung zum Fotografen, hospitierte bei verschiedenen Werbefilmproduktionen und war als freier Kameraassistent bei Werbung, Spielfilm und Hochschulfilmen tätig. 1987 wurde er als Kameraassistent beim BR festangestellt. Seit 1993 ist er als Kameramann beim BR beschäftigt.

Themenkreis

Kameratechnik:

  • Einweisung in die Kamera- und mobile Tonaufnahmetechnik
  • Fotografische Optik
  • Lichttechnik und Lichtgestaltung
  • Grundlagen der Kameraführung und Bildgestaltung
  • Erstellung aktueller TV-Formate, wie Nachrichten, Magazine, Reportagen, VJ

Beiträge

  • Produktion mehrerer Talkshows in selbständiger Regie im hauseigenen Studio

Regelmäßige praktische Übungen an den Geräten ergänzen den Unterricht.

Fernsehtechnik:

  • Grundzüge der digitalen und analogen Bildaufzeichnung
  • Ton- und Studiotechnik
  • Videoschnitt linear und non-linear

Medienkunde:

  • Programmwirtschaft und Programmplanung • Medienforschung
  • Medienpolitik
  • Presserecht und journalistische Ethik

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen