Successful Intercultural Communication “Soft” Skills for the International Professional

Logik Sprachtraining /Academic Support / Career Support
In Pliening

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)89... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Pliening
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Der Zweck des Kurses ist Ihnen das kulturelle Bewusstsein nahe zu bringen, durch: "Selbst-kritische Fragen. "Kritische Vorkommnisse persönliche kulturelle Konfrontationen und was. Sie über die entsprechenden Kulturen gelernt haben. "Kritische Vorkommnisse lesen und Diskussion der entsprechenden. Vorkomnisse.
Gerichtet an: Dieser eintägige workshop ist für Fachkräfte Manager, Wissenschaftler und/oder Assistenten, welche mit Leuten aus verschiedenen Kulturen arbeiten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Pliening
Am Keferloher Weg 10, 85652, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

CEF level - B2-C1/2 ( upper intermediate to advanced) -determined by Logik Sprachtraining placement test

Themenkreis

Wie, aber, können Sie Ihr Verhalten anpassen, wenn Sie die Regeln nicht kennen? Es ist nie zu spät um die Initiative zu ergreifen, um Ihre eigene professionelle Entwicklung zu fördern. Da die Sprache allein unzulänglich für die effective Kommunikation ist, ist es wichtig zu wissen, wie der internationale Gesprächspartner “funktioniert”. Indem Sie dieses schaffen, haben Sie seine „Wellenlänge“ erreicht, sodass Sie beide die gleiche „Sprache“ sprechen. Es entsteht ein Gefühl des Vertrauens, wenn Sie Einfühlsvermögen für die andere Kultur entwickeln – für die Weise in der sie denkt, arbeitet, und, am moisten, wie sie sich ausdrückt.Es mag Ihnen nicht bewusst sein, aber – erste Eindrücke haben einen großen Einfluss auf das Erreichen geschäftlicher Ziele. Jedes mal, wenn Sie geschäftlichen Kontakt aufnehmen, geben Sie eine „Mini-Präsentation“ von sich selbst, und letztendlich ihres Unternehmens, des Produkts, oder der Serviceleistungen. Soft Skills sind extrem wichtig, und in vielen Fällen wichtiger als technische oder professionelle Kenntnisse. Wie, aber, können Sie Ihr Vehalten anpassen, wenn Sie die Regeln nicht kennen? Es ist nie zi spät um die Initiative zu ergreifen, um Ihr eigene professionelle Entwicklung zu fördern. Da die Sprache allein unzulänglich für die effektive Kommunikation ist,ist es wichtig zu wissen, wie der internationale Gesprächspartner "funktioniert". Indem Sie dieses shaffen, haben Sie seine "Wellenlänge" erreicht, sodas Sie beide die gleiche "Sprache" sprechen. Es entsteht ein Gefühl des Vertrauens, wenn Sie Einfühlsvermögen für die andere Kultur entwickeln - für die Weise in der sie denkt, arbeitet, und, am maisten, wie sie sich ausdruckt.Wenn Sie mit Menschen verschiedener Kulturen arbeiten, werden Sie bemerkt haben, daß sie Themen anders bearbeiten und ansprechen. Es ist wichtig zu erkennen, daß diese Wege nicht “falsch” sind, sondern daß es Unterschiede in der Denkensweise und der Kommunikation gibt.Die Entwicklung interkultureller Kompetenz ist ein lebenslanger Prozess, der sowohl durch Erfahrung, als auch durch Training und Bewusstsein stattfindet. Was immer auch die Situation sein mag – kulturelle Fertigkeiten geben Ihnen einen grossen Vorteil. Dieser 1-Tag Workshop gibt Ihnen einen Eindruck über die unterschiedlichen Denkensweisen von Amerikanern, Briten und anderen Angelsachsen – wie sie sich ausdrücken, und warum es “communication breakdown” öfter als Sie es glauben gibt, und oft sehr kritisch endet.
  • Effektive Begrüßungen, Small Talk, aktives Zuhören
  • Feedback, Anleitungen geben
  • Anfragen, höfliche Fragen, Interviewtechniken
  • Taktvolle Zustimmung, Widerspruch
  • Entschuldigungen, sich beschweren und Beschwerden behandeln
  • Die Arbeit mit Amerikanern, Briten, Holländern, Franzosen, usw…
  • Was ist Kultur, kulturelle Dimensionen, wie gehe ich mit Kulturen um
  • Kultur und Körpersprache
  • Kultur und unterschiedliche Konzepte von “Zeit” in der Welt
  • Kritische Vorkommnisse – persönliche Kulturkonfrontationen – und was Sie daraus über die andere Kultur gelernt haben

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen