Sucht am Arbeitsplatz

DIHK Service GmbH
In Kassel und Hannover

330 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.Zertifikat (Befähigungsnachweis) WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hannover
Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Kassel
Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Sucht und Suchtverhalten am Arbeitsplatz betrifft etwa/10/ aller Arbeitnehmer.

Der Umgang mit Suchtkranken- bzw. -gefährdeten stellt eine erhebliche betriebliche Problematik dar, die für viele Kollegen und Vorgesetzte schwer zu bewältigen ist.

Kompetente Interventionsstrategien können jedoch den Suchtkreislauf durchbrechen, wenn alle Beteiligten über die notwendigen Informationen verfügen.

Folgende Themen werden erörtert:
- Was ist Sucht?
- Ursachen und Verlauf einer Suchterkrankung unter besonderer Berücksichtigung des Alkoholismus
- Möglichkeiten der Früherkennung
- Co-Abhängigkeit am Arbeitsplatz
- Gesprächsführung mit Betroffenen
- Therapie und Behandlungsmöglichkeiten für Betroffene

Das Seminar richtet sich an Menschen aus dem sozialen und beratenden Bereich: z.B. Arbeitsberater/innen, Betriebsräte/Betriebsrätinnen, Personalverantwortliche.

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen