Suchtkrankheiten im Betrieb I - Alkohol,Drogen,Medikamente

Poko-Institut
In Berlin, Celle/Lüneburger Heide ((Wählen)), Cochem und 1 weiterer Standort

1.195 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0251/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Suchterkrankungen - allen voran Alkoholismus und Tablettenabhängigkeit - sind weit verbreitet und die möglichen Ursachen vielfältig: private Probleme, Leistungsdruck am Arbeitsplatz oder die schleichende Entwicklung durch regelmäßigen Konsum. Die Menschen, die mit Suchtkranken zusammenleben und -arbeiten, reagieren dabei oft mit Hilflosigkeit oder Wegschauen. Der Betriebsrat hat die Aufgabe, betroffene Kollegen professionell zu begleiten, sie über drohende rechtliche Folgen zu informieren und ihnen Hilfsangebote inner- und außerhalb des Betriebs aufzuzeigen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
13.Dezember 2016
Berlin
10115, Brandenburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Celle/Lüneburger Heide
29229, (Wählen), (Wählen)
auf Anfrage
Cochem
56812, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Füssen
87629, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Medikamente

Themenkreis

Suchterkrankungen - allen voran Alkoholismus und Tablettenabhängigkeit - sind weit verbreitet und die möglichen Ursachen vielfältig: private Probleme, Leistungsdruck am Arbeitsplatz oder die schleichende Entwicklung durch regelmäßigen Konsum. Die Menschen, die mit Suchtkranken zusammenleben und -arbeiten, reagieren dabei oft mit Hilflosigkeit oder Wegschauen. Der Betriebsrat hat die Aufgabe, betroffene Kollegen professionell zu begleiten, sie über drohende rechtliche Folgen zu informieren und ihnen Hilfsangebote inner- und außerhalb des Betriebs aufzuzeigen.

Auf den Punkt: In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Suchtprobleme frühzeitig erkennen, was Sie über Co-Abhängigkeit wissen sollten und wie Sie reagieren können. Die arbeitsrechtlichen Konsequenzen für die betroffenen Arbeitnehmer werden ebenso dargestellt wie die betriebsverfassungsrechtlichen Möglichkeiten des Betriebsrats.

Rechtliche Grundlagen (1,0 Tage)

Suchtverhalten, Krankheit und arbeitsrechtliche Folgen
o Welche Sucht ist als Krankheit anerkannt?
o Beweisprobleme und ärztliche Untersuchung im Rahmen des Arbeitsverhältnisses
o Abmahnung und Kündigung bei Krankheit und Sucht
o Vermeidung einer krankheitsbedingten Kündigung durch therapeutische Maßnahmen

Leistungsgewährung in der gesetzlichen Krankenversicherung Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats
o Betriebsvereinbarung für den Umgang mit Suchtkranken im Betrieb

Psychologisch-medizinische Grundlagen (2,5 Tage)

Ursachen, Merkmale und Auswirkungen von Abhängigkeitserkrankungen
o Sucht - eine Krankheit wie alle anderen?
o Begriff und Bedeutung der Co-Abhängigkeit
o Das Problem des Rückfalls
o Fakten und Zahlen: Offene und verdeckte Kosten für das Unternehmen

Hilfestellung für Suchtkranke im Betrieb
o Wie kann bei Suchterkrankungen frühzeitig und qualifiziert interveniert werden?
o »Konstruktiver Druck« - aber wie?
o Qualifizierte Gesprächsführung mit Suchtgefährdeten
o Anforderungen an Führungskräfte
o Zusammenarbeit mit Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen
o Praktische Übungen an Fallbeispielen

Zusätzliche Informationen

Ausschuss für Arbeitssicherheit,Betriebsratsmitglied,Personalausschuss,Personalrat,Schwerbehindertenvertretung,Sozialausschuss,Betriebsrat

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen