Sun Java Composite Application Platform Suite (Java CAPS): Entwicklung

AS-SYSTEME Unternehmensberatung
Inhouse

2.150 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 9... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Inhouse
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Nach Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage, die Konzepte und Funktionsmerkmale folgender Lösungen zu erläutern: - eGate 5.1. - eInsight 5.1. - Sun SeeBeyond eVision Studio (eVision) 5.1 (eInsight) 5.1.
Gerichtet an: Der Kurs richtet sich an Techniker und Entwickler, die für die Konfiguration neuer Implementierungen von Java CAPS 5.1 mithilfe der Toolsets von Sun SeeBeyond eGate Integrator (eGate) und Sun SeeBeyond eInsight Business Process Manager (eInsight) verantwortlich sind.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über Kenntnisse in den Bereichen Java-Technologie, Anwendungsintegration, Web Services, Business Process Execution Language (BPEL) und Web Service Description Language (WSDL) verfügen. Voraussetzung für die Teilnahme ist die erfolgreiche Teilnahme am Kurs "Sun Java CAPS: Lösungen (SB-CAP-0500)".

Themenkreis

Trainingsziel

Nach Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage, die Konzepte und Funktionsmerkmale folgender Lösungen zu erläutern:

  • eGate 5.1


  • eInsight 5.1


  • Sun SeeBeyond eVision Studio (eVision) 5.1 (eInsight) 5.1


Teilnehmerkreis

Der Kurs richtet sich an Techniker und Entwickler, die für die Konfiguration neuer Implementierungen von Java CAPS 5.1 mithilfe der Toolsets von Sun SeeBeyond eGate Integrator (eGate) und Sun SeeBeyond eInsight Business Process Manager (eInsight) verantwortlich sind.

Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über Kenntnisse in den Bereichen Java-Technologie, Anwendungsintegration, Web Services, Business Process Execution Language (BPEL) und Web Service Description Language (WSDL) verfügen. Voraussetzung für die Teilnahme ist die erfolgreiche Teilnahme am Kurs "Sun Java CAPS: Lösungen (SB-CAP-0500)".

Im Vorfeld

SB-CAP-0500: Sun Java Composite Application Platform Suite (Java CAPS): Lösungen

Im Anschluss

SB-CAP-0580: Sun Java Composite Application Platform Suite (Java CAPS) für Profis

Überblick über den Inhalt des Trainings

Der Kurs "Sun Java Composite Application Platform Suite (Java CAPS):

Entwicklung" ist als Fortsetzung des Kurses "Sun Java CAPS: Lösungen

(SB-CAP-0500)" vorgesehen. Er bietet eine tiefer greifende Einführung

zu Java CAPS 5.1 für Teilnehmer, die mit diesem Produkt nicht vertraut

sind, und für Entwickler, die über Erfahrung mit Datagate oder früheren

Versionen von eGate verfügen. Die Themen Migration und Aktualisierung

werden in diesem Kurs nicht behandelt. Er richtet sich an technisch

versierte Teilnehmer und ist eine Voraussetzung für die Teilnahme am

Kurs "Sun Java Composite Application Platform Suite (Java CAPS) für

Profis (SB-CAP-0580)". Die erfolgreiche Teilnahme an diesem Kurs ist

darüber hinaus Voraussetzung für die Prüfung zum "Sun Certified

Developer for Java CAPS (SBX-500)".

Konfiguration von eInsight

  • Entwickeln von Web Services und Subprozessen
  • Roadmap für die Bereitstellung von Web Services
  • Bereitstellung von Java Collaboration Definitions (JCDs) als Web Services
  • Erstellen von XML Schema Definition (XSD) Objekttypdefinitionen (OTDs)
  • Erstellen von JCDs
  • Web Service Description Language (WSDL) Binding Editor
  • Umgebungskomponenten
  • Der Universal Description Discovery and Integration (UDDI) Server
  • Unternehmensprozesse als Web Services
  • Erstellen des Unternehmensprozesses
  • WSDL für Unternehmensprozesse als Web Services
  • Einrichten und Aufrufen nicht bereitgestellter Subprozesse


Flusssteuerung in einem Unternehmensprozess

  • Flusssteuerungsaktionen in Business Process Execution Language (BPEL)
  • Modellelemente der Flusssteuerung
  • Das Entscheidungselement
  • Das ereignisbasierte Entscheidungselement
  • Das Flusselement
  • Das Element "While"
  • Die "While"-Bedingung
  • Verwenden von "While"-Elementen
  • Zählerschleifen
  • Verwenden von Prädikaten in Iterationen


Fehlerbehandlung in Unternehmensprozessen

  • Fehler und Fehlerbehandlung
  • Ausnahmen und Ausnahmenbehandlung
  • Reichweite
  • Kompensation und Kompensationsbehandlung
  • Aspekte beim Entwurf der Fehlerbehandlung


Korrelation mit Unternehmensprozessen

  • Überblick über die Nachrichtenkorrelation
  • Korrelation in Unternehmensprozessen
  • Korrelation in BPEL
  • Korrelationsschlüssel und Aliasnamen
  • Korrelationssets
  • Konfigurieren von Korrelation
  • Verknüpfen von Korrelationssets mit Aktivitäten
  • Initialisieren von Korrelationssets
  • Aspekte beim Entwurf der Korrelation


Administration und Überwachung von Unternehmensprozessen

  • Exportieren und Importieren von Unternehmensprozessen
  • Instanzen von Unternehmensprozessen
  • Persistenz von Unternehmensprozessen
  • Konfigurieren der eInsight-Engine
  • Erstellen und Konfigurieren einer Unternehmensprozess-Datenbank
  • Überwachungstools für Unternehmensprozesse


Verwenden von eVision in Composite-Anwendungen

  • Erweiterte Seitenlayoutfunktionen in eVision
  • Authentifizierung und Fehlerbehandlung
  • Konnektivitätsübersicht
  • Vorlagen für Seitenlayouts
  • Baum- und IFrame-Objekte
  • Das Tab Set-Objekt
  • Angepasste Objekte
  • Cascading Style Sheets (CSS)


Der Work List Manager (WLM)

  • WLM und Java CAPS
  • Benutzeraktivitäten und Benutzeraufgaben
  • Benutzeraktivitäten in eInsight
  • Konfigurieren von Benutzeraktivitäten
  • Konfigurieren des LDAP-Servers
  • Konfigurieren der Datenbank für Persistenz
  • Konfigurieren von Aufgabenzuweisungen
  • Der WLM-Connector
  • Der WLM-Viewer
  • Die WLM-Oberfläche
  • Verwenden des WLM


Kurssprache deutsch, Unterrichtsmaterial überwiegend in englischer Sprache.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen