Synchron-, Mikrofonsprechen & Tonregie, geförderter 8-Wochen Lehrgang

ISFF - Institut für Schauspiel, Film- und Fernsehberufe
In Berlin

1.236 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30901... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

  • Intensivkurs
  • Fortgeschritten
  • Berlin
  • 200 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Monat
Beschreibung

Es werden folgende Themengebiete behandelt:

Mikrofonsprechen und Tonregie für Funk, TV, Kino und Neue Medien
Sprechen auf Timecode mit und ohne Bild
Hörspiel, Hörbuchsprechen, "Prima Vista" lesen
Synchronsprechen, Synchronregie für Funk, TV, Kino und Neue Medien
Der Sprecher als Unternehmer

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Brandenburgische Str. 22, 10707, Berlin, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Bei diesem Lehrgang wird den Teilnehmer das professionelle Synchron- und das Mikrofonsprechen vermittelt.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Der Lehrgang richtet sich an Schauspieler*innen.

· Voraussetzungen

abgeschlossene staatlich anerkannter Schauspielausbildung und Nachweis von Engagements bei Film/TV bzw. an professionellen Theatern

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Kontaktieren Sie uns gern unter info@isff-berlin.eu oder 030-9018 374 43, wir melden uns zeitnah per Mail oder telefonisch bei Ihnen zurück. Weitere Informationen zum iSFF und seinem Programm finden Sie unter www.isff-berlin.eu

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Synchron
Schauspiel
Sprecher/ Sprecherin
Vioce Over
Mikrofonsprechen
Synchronsprechen
Ariadne System
Hörerkontakt
Timecode Sprechen
Unter-Bild-Kommentar
Atemtechnik
Sprechtechnik
Vertonungs-Regie
Synchronvokabular
Aufnahmetechniken
Dialogbuch

Dozenten

Katharina Koschny
Katharina Koschny
Sprecherin, Synchronsprecherin, Regisseurin für Wortproduktionen, Doze

Sprecherin für alle Sparten bei Funk, TV und sonstigen Medien; Synchronsprecherin vieler Hauptrollen (Kino und TV), Stimme bekannter Schauspielerinnen, z.B. Elizabeth Mastrantonio in "Der Sturm", Lena Olin in "Neun Pforten" und Catherine Deneuve in "Je vous aime"; Produzentin für Funkspots; Regisseurin für Theaterprojekte und Hörproduktionen, Sprechtrainerin u.a. für die Dekra Medienakademie, für den AMD/TÜV, "MAZ & More" N24 Media GmbH; Inhaberin und Dozentin der mit Joachim Kunzendorf und Rudy Redl gegründeten "Akademie Für Professionelles Sprechen".

Themenkreis


Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Durch die Stimme und sprecherische Gestaltung kann man solche Bilder gezielt in den Köpfen entstehen lassen. Auf diese Kraft der Imagination setzen Tonstudios, Hörspielverlage, Synchronstudios, Film- und TV-Produktionen, Radiosender, Werbeagenturen und Neue Medien. Zwei Ebenen sind beim Mikrofon- bzw. Synchronsprechen zu unterscheiden: Der Klang der natürlichen Stimme, ihre eigene unverwechselbare Charakteristik und das, was wir mit der Stimme kreativ gestalten - die inhaltlichen und emotionalen Aussagen eines Textes. Die Stimme als Instrument des Sprechers muss ausgebildet, gepflegt und beherrscht werden, um gestalten zu können, was wir mitteilen möchten.

Die Bedeutung der Stimme, bzw. der sprecherischen Leistung erlebt man, wenn z.B. eine beliebte Schauspielerin oder ein beliebter Serienschauspieler oder internationaler Star plötzlich anstelle seines deutschen Stammsprechers eine andere Stimme erhält, oder der vertraute Radiomoderator nicht mehr "on Air" zu hören ist. Eine solide handwerkliche Basis ist die Voraussetzung für den Erfolg beim Synchron- oder Mikrofonsprechen.

Neben der gezielten Vorbereitung auf die Berufe Synchron- und Mikrofonsprecher vermittelt der Lehrgang die Grundlagen der Tonregie und behandelt darüber hinaus die Möglichkeiten einer unternehmerischen Tätigkeit als Sprecher. Auf diese Weise eröffnen sich weitere berufliche Perspektiven für das Tätigkeitsspektrum der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Es werden folgende Themengebiete behandelt:

  1. Mikrofonsprechen und Tonregie für Funk, TV, Kino und Neue Medien
  2. Sprechen auf Timecode mit und ohne Bild
  3. Hörspiel, Hörbuchsprechen, "Prima Vista" lesen
  4. Synchronsprechen, Synchronregie für Funk, TV, Kino und Neue Medien
  5. Der Sprecher als Unternehmer


weitere Infromationen gibt es unter:
http://isff-berlin.eu/isff_neu/Content/Page/SynchronMikrofonsprechenbrTonregie_134

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Es besteht die Möglichkeit einer 100 % Förderung über Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit / JobCenter / Arge