Systematische Methoden zur Erhöhung der Anlageneffizienz

CETPM GmbH - Institut an der Hochschule Ansbach
In Herrieden

950 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
98252... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Herrieden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Unsere Experten vermittelt Ihnen systematische Methoden und Werkzeuge zur Analyse von Anlangen- und Produktausfällen. Je nach Komplexitätsgrad der Ursachenanalyse setzen Sie unterschiedliche Methoden ein.
Nach Abschluss des Seminars sind Sie in der Lage, im Gegensatz zu häufig angewandten intuitiven Vorgehensweise, Prozessfehler im Anlagenbetrieb quantitativ zu bewerten und gezielt Abhilfen zu ermitteln. Anhand von Fallstudien und Übungen verankern Sie das erworbene Wissen und können es in Ihrem Produktionsalltag gewinnbringend anwenden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Herrieden
Steinweg 5, 91567, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Komplexe Anlagen- und Produktausfälle analysieren
Erfahrungswissen um systematische Methoden erweitern
Prozessfehler quantitativ bewerten
Fehlerquellen nachhaltig beseitigen

Dozenten

Günther Pröbstle
Günther Pröbstle
Dozent

Themenkreis

INHALTE

■ Verluste und Verschwendung an Produktionsanlagen
■ Messgrößen zur Beurteilung der Anlageneffizienz
■ Definition und Durchführung von Verbesserungsprojekten
■ Das 1x1 der Statistik zur Beschreibung schwankender Fertigungsprozesse
■ Stichproben nehmen, Prozesse messen und beurteilen
■ Ursachen von Verlusten/ Ineffizienz analysieren
■ Ursache und Wirkungszusammenhänge ermitteln
■ Gezielte Eingriffe an Produktionsabläufen (DoE) vornehmen
■ Prozesse optimieren und stabilisieren

Zielgruppe

Betriebs- und Instandhaltungsingenieure, Designer und Konstrukteure von Anlagen, Maschinen und Produkten, TQM- und TPMBeauftragte in Fertigungsunternehmen, Verantwortliche von Prozessverbesserungsprogrammen.

Zusätzliche Informationen

Teilnahmegebühr inkl. Seminarunterlagen, Verpflegung und Teilnahmebestätigung
Gruppengröße  maximal 10 Teilnehmer

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen