Systembetreuung MS Windows 8 Erweitert

KR OnlineTraining
Online

1.320 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03085... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?
User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensiv-Workshop berufsbegleitend
  • Mittelstufe
  • Online
  • 40 Lernstunden
  • Dauer:
    5 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Nach diesem Seminar können Sie Windows 8 inclusive seiner vielen neuen Funktionen effizient einsetzen, administrieren und betreuen. Sie sind in der Lage, automatisierte Installationen durchzuführen, Systemprobleme zu analysieren und zu beheben und die Windows 8 Clients in die Vorhandene Netzwerkinfrastruktur zu integrieren.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Online

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Erweiterte Support und Administrationskenntnisse Windows 7

Was lernen Sie in diesem Kurs?

MS
Systemumgebung
Netzwerk
Anpassungen
Datenträgerverwaltung

Dozenten

Klaus-Dieter Klaes
Klaus-Dieter Klaes
Adminstration, Elektronik, Telekommunikation

Ausbildung als Radio und Fernsehtechniker Ausbildung als Einzelhandelskaufmann Ausbildung als Kommunikationselektroniker Fachrichtung Telekommunikation Abgeschlossene Ausbildung als Netzwerkadministrator

Themenkreis

Das Windows Betriebssystem im Überblick

· Die neuen Editionen / Features und Geräteklassen

· Die Neuerungen von Windows 6.x „Next Generation“

· Upgrade- bzw. Migrationsmöglichkeiten

· Die Installationsarten und Bereitstellungstechniken

· Architektur und Kompatibilität (x86/x64/ARM)

· Virtualisierung mit Hyper-V / Remotedesktop-Dienste

· Anwendungsphilosophien und der App-Store

· Der Einsatzbereich von Windows im Unternehmen (Enterprise-Solutions /VDI)

· Volume Licensing / Enterprise Agreement

· Verwenden von „Key Management Service“ zur zentralen Aktivierung

· Die Vorteile durch eine „Active Directory“ - Integration


Die Systemumgebung

· UEFI (Unified Extensible Firmware Interface) / BIOS

· Der Boot-Vorgang

· Die Startoptionen (Analyse/Anpassung/Wiederherstellung)

· Wiederherstellungs- und Verfügbarkeits-Tools

· Die Anmeldearten und –techniken

· Das neue User-Interface (UI) / Multitouch und Handhabungstechniken


Die Basis des Netzwerkbetriebs

· Aufbau von strukturierten Netzwerken (Überblick)

· Die Bedeutung von IPv4 / IPv6

· Cloud Dienste und -Infrastrukturen

· Der Einsatzbereich von SMB v1/v2/v3 und NFS

· Das Netzwerk- und Sicherheitsdesign

· Die Konfigurationsumgebung

· Verwenden von zentralen Netzwerkdiensten (ADDS/DNS/DHCP…)


Netzwerkeinstellungen verwalten

· Übersicht der neuen Netzwerk-Features und Komponenten

· Netzwerkidentifikation und Anpassungen

· Netzwerkeinstellungen optimieren

· Absichern der System- und Netzwerkumgebung

· Windows-Defender / Virenschutz

· Windows-Update / Patchmanagement

· Nutzen von Netzwerk-Bibliotheken


Nutzen einer Domänen-/ Cloud-Infrastruktur

· Domänen- und Cloudkonzepte

· Unterschiede zwischen „Legacy“ und „NextGen“ Netzwerk-Umgebungen

· Integrations- und Sicherheitskonzepte

· Anlegen und Nutzen einer zentralen Verwaltungsinfrastruktur

· Tools, Dienste und Features des zentralen Managements


Anpassungen

· Das Windows-Management

· Aktuelle Konfiguration einsehen und dokumentieren

· Benutzereinstellungen von früheren Windows-Clients migrieren

· Benutzerumgebungen unternehmensgerecht anpassen

· Übersicht zum neuen Windows-Explorer

· Anzeigeneinstellungen und -Kompatibilitäten

· Anwendungskompatibilitäten prüfen und optimieren

· Das „Application Compatibility Toolkit“

· Anwendungen installieren / deinstallieren

· Software mit dem „Microsoft Deployment Toolkit“ anpassen

· Verwenden von „Applocker“

· Windows-Funktionen ein- oder ausschalten

· Dienste und Geräte verwalten

· Energie- und Leistungsverwaltung


Hardware verwalten

· Klassischer PC oder Tablet-PC/Smartphone?

· Hardware-Management, Treiber, Treibermodelle

· Hardware-Treiber automatisch und manuell installieren

· Steuerungs- und Kontrollmöglichkeiten von Hardware

· Verwenden von Domänenbasierten Einstellungsmöglichkeiten


Datenträgerverwaltung

· Festplattentypen und Dateisysteme

· „Next-Generation“ 6.2 Storage-Features

· Datenträger / Volumes / Speicherpools einrichten und verwalten

· NTFS-Berechtigungen einsetzen und verwalten

· Vorherige Versionen von Dateien/Ordner/Laufwerke nutzen

· Kontingente zuweisen

· Verzeichnisse und Dateien überwachen

· Datenverschlüsselung mit Bitlocker (Laufwerke/Wechselmedien)


Dateien und Verzeichnisse gemeinsam nutzen

· Das Bereitstellungsprinzip

· Die Bedeutung von SMB- und NFS-Freigaben

· Berechtigungen auf Freigabeebene

· Die Kombination von Berechtigungsarten

· Nutzen von zentralen „Dateidienste“-Fähigkeiten eines Windows Servers

· Der „Ressourcen-Manager“

· Das „Distributed File System“


Drucker verwalten

· Lokale und zentrale Drucker

· Drucker installieren

· Drucker, Warteschlangen und Druckaufträge verwalten

· Sicherheitseinstellungen

· Problembehandlung


Benutzerverwaltung

· Die Benutzerumgebung

· Konzept der Benutzerverwaltung

· Benutzerkontensteuerung (UAC)

· Anmeldearten und -techniken

· Die lokale und zentrale Benutzerverwaltung

· Benutzer / Gruppen verwalten

· Kennwort- und Zertifikatsverwaltung

· Benutzerprofile anpassen / migrieren / optimieren

· Remoteverwaltung


Gruppenrichtlinien

· Die Definition der Gruppenrichtlinien

· Lokale und zentrale Richtlinien

· Richtlinien einsetzen und verwalten (in der MMC)

· Verwenden der zentralen Gruppenrichtlinien-Verwaltung

· Computerkonfiguration

· Benutzerkonfiguration

· Anwendungsbeispiele

· Sicherheitskonfigurationen


Systemüberwachung und Pflege

· Überwachung

· Auslastung des Systems und Netzwerks kontrollieren

· Das Wartungs- und Sicherheitscenter

· Leistungstuning durchführen


Bereitstellung / Sicherung und Wiederherstellung

· Überblick zu den aktuellen Bereitstellungsvarianten

· Deployment-Techniken

· Nutzen von Installationspaketen

· Sicherungsarten und Strategien

· Manuelle und automatische Datensicherung

· Windows-Image-Backup

· System und Daten wiederherstellen oder zurücksetzen

· Weitere Möglichkeiten der Wiederherstellung


Die Eingabeaufforderung (CMD) / PowerShell 3.0

· Nutzen der neuen „Commandline“

· Überblick der Befehls- und Skriptumgebung

· Anlegen und Verwenden von Skripten

· Kompatibilität und Einschränkungen

· Domänenbasierte Skriptnutzung


Warten, Optimieren und Aktualisieren von Windows

· Die Regelwerke für Wartungstätigkeiten

· Übersicht zum “Windows-Patch-Management”

· Windows und Applikationen aktualisieren


Fehlerdiagnose

· Allgemeine Hinweise zur Fehlerbehandlung

· Das „System Center“ verwenden

· Help-Desk-Support durch „Remoteunterstützung“

· Weitere Tools verwenden

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

täglich von 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr inkl. Pausen genauere Kursangaben und Anmeldeformulare finden Sie unter:
www.kr-onlinetraining.de

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen