Systemisch-Pädagogische BeraterIn

WiWoLa - Wissen wo´s langgeht
In Bad Salzuflen

850 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05222... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Bad salzuflen
  • Dauer:
    6 Monate
Beschreibung

Die mit dem Grundkurs erworbenen theoretischen und praktischen Fertigkeiten werden erweitert. Ein vertiefter Zugang zu systemischen Grundideen und Methoden wird möglich. Systemische Erkenntnisse können die Qualität der pädagogischen Arbeit verbessern, erweitern und vor allem erleichtern.
Gerichtet an: Lehrer, Erzieher, Pädagogen, Sozialpädagogen, Betreueri, Tagesmütter, Schulpsychologen, Familienberater, Erziehungsberater, Heilpädagogen,...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bad Salzuflen
Am Kirchplatz 1c, 32108, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Teilnahme an der Weiterbildung "Systemische-Pädagogische Basisqualifikation" oder nachgewiesene ´Grundkenntnisse in systemischer Pädagogik sind obligat für eine Anmeldung.

Dozenten

Kerstin Hillbrink
Kerstin Hillbrink
Institutsleitung

Dipl.-Psychologin, Systemische Familien-Sozialtherapeutin, Lehrdozentin Supervision & Coaching für Erzieher und Lehrer

Themenkreis

Mit der Basisqualifikation werden theoretische und praktische Grundfertigkeiten in systemischer Beratung erworben.

Mit dem Aufbaukurs werden diese Fertigkeiten erweitert und optimiert. Neue Methoden werden vorgestellt, eine vertiefte Nutzung systemischer Konzepte wird möglich.

Neben der Theorievermittlung suchen wir in beiden Kursen immer wieder den Bezug zur Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Eltern. Wir schauen zu jedem Thema nach Möglichkeiten der Anwendung im pädagogischen Kontext und nehmen uns Raum zum Ausprobieren.

Inhalte Aufbaukurs

1. Teil: Systemische Fragen II

06.09.10 + 07.09.10 10:00 – 17:00 Uhr

Vertiefung systemischer Frage-techniken und systemischer Gesprächsführung.

2. Teil: Symbolische Darstellungen

04.10.10 + 05.10.10 10:00 – 17:00 Uhr

Nutzung von Soziogramm und Familienbrett in der pädagogischen Arbeit.

3. Teil: Konfliktbewältigung

15.11.10 + 16.11.10 10:00 – 17:00 Uhr

Systemische Strategien im Umgang mit „verhaltens-kreativen“ Kindern

4. Teil: Elterngespräche

10.01.11 + 11.01.11 10:00 – 17:00 Uhr

Kommunikation in Systemen und systemische Techniken der Gesprächsführung

5. Teil: Fallbesprechungen

14.02.11 + 15.02.11 10:00 – 17:00 Uhr

Vertiefung der erlernten Methoden anhand von Fallbesprechungen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen