Systemische Aufstellungen - Familienaufstellungen

Ole Jaeckel-Engler
In Berlin

19 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
17650... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Berlin
  • 2 Lehrstunden
Beschreibung

Klärung persönlicher oder beruflicher Anliegen, erweiterte Handlungskompetenzen.
Gerichtet an: Erwachsene

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Familienzentrum, Bötzowstr. 39, 10407, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die monatlichen Workshops dienen Ihnen als Instrument des eigenen Erkennens und Handelns. Sie stellen in keiner Form eine Therapie dar und können eine solche nicht ersetzen. Die Seminarteilnahme setzt eine normale psychische und physische Konstitution und Belastbarkeit voraus.

Dozenten

Ole Jaeckel-Engler
Ole Jaeckel-Engler
Progressive Muskelentspannung, Stressmanagement, Gordon Training

* Psychologischer Lebensberater (M.A. in Counseling) * Systemische Einzel-, Paar- und Familienberatung * Heilpraktiker für Psychotherapie (anerkannt durch das Gesundheitsamt Berlin) * Kursleiter für Progressive Muskelentspannung und Stressmanagement * Zertifizierter Gordon-Familientrainer * Prepare/Enrich- Berater

Themenkreis

Sie wollen Klarheit über ihre Familiendynamik? Sie wollen verstehen, warum bestimmte Schwierigkeiten in ihrem Betrieb - vielleicht sogar wiederholt - auftauchen? Systemische Aufstellungen ermöglichen innerhalb kürzester Zeit einen Überblick über eine Ist-Situation von Systemen, von Denk- und Erlebensstrukturen zu erhalten. Dabei sind nicht die Analyse und Ursachenforschung Ziel der Aufstellung, sondern LÖSUNGEN und hilfreiche Veränderungsmöglichkeiten!

Sie befinden sich in einem Raum mit sechs bis 12 weiteren Menschen, die ebenfalls an dem Aufstellungs-Workshop teilnehmen. Diese Menschen stehen Ihnen zur Verfügung, indem sie in die Rolle ihrer Familienmitglieder, Kollegen, Entscheidungsmöglichkeiten, inneren Stimmen, etc. schlüpfen. Sie haben die Kontrolle. Sie dürfen allen "Repräsentanten" sagen, wo sie sich hinstellen sollen und was ihre Rolle ist. Stellen Sie zum Beispiel "Vater" und "Mutter" links und rechts hinter den Akteur, der Sie selbst repräsentiert, dazu vielleicht noch das "Problem" oder das "Geheimnis". Die Repräsentanten könnte Ihnen nun Informationen darüber mitteilen, wie sie sich in ihrer Rolle fühlen: geborgen oder eingezwängt, bevormundet oder begleitet, usw. Dadurch werden verborgenes Wissen und versteckte Informationen, die in einem System bereits vorhanden sind, zugänglich und nutzbar gemacht.Anschließend können die Aufgestellten im Raum verändert werden, um eine positive Veränderung in der Beziehung herbeizuführen, was ein Hinweis auf die Möglichkeiten in Ihrem realen Leben sein könnte.

Die meisten Aufstellenden gewinnen auf diese Weise erstaunliche Einsichten und neue Erkenntnisse über ihre Beziehungen, was wiederum eine große Lebenshilfe sein kann. Durch systemische Aufstellungen/Familienaufstellungen werden so komplexe Zusammenhänge und Wechselwirkungen in Systemen (Familien, Unternehmen, Organisationen, Teams, Situationen usw.) auf einfache Weise sichtbar gemacht, die im Gespräch nur schwierig und mit viel Zeitaufwand nachvollziehbar wären.

Anlässe für systemische Aufstellungen/Familienaufstellungen können sein:

  • persönliche Krisen
  • anstehende Entscheidungen
  • Partnerschaftsprobleme
  • familiäre Konflikte, Eltern-Kind-Konflikte
  • Erziehungsfragen
  • emotionale Blockaden
  • berufliche Schwierigkeiten
  • Mobbing
  • Sucht
  • Essstörungen
  • ADHS, Lernschwierigkeiten
  • gesundheitliche Probleme
  • Verlust und Trauer, verstorbene Familienmitglieder
  • Außenseitertum
  • persönliche Entwicklung
  • neue Perspektiven
  • Selbsterkenntnis

Die monatlichen Workshops dienen Ihnen als Instrument des eigenen Erkennens und Handelns. Sie stellen in keiner Form eine Therapie dar und können eine solche nicht ersetzen. Die Seminarteilnahme setzt eine normale psychische und physische Konstitution und Belastbarkeit voraus. Bitte seien Sie im Hinblick auf Ihr eigenes Wohlbefinden offen und aufrichtig im Umgang mit Informationen bezüglich der oben genannten Punkte. Selbstverständlich wird der Inhalt der Gespräche und der Aufstellungen von mir vertraulich behandelt. Im Sinne des Respekts voreinander und der Verantwortung füreinander ist dies auch für alle TeilnehmerInnen der Workshops verbindlich.

Organisatorisches
Bitte melden Sie sich zum jeweiligen Workshop spätestens 4 Tage vorher bei mir an.

Termine: jeweils am ersten Freitag im Monat 15.00 - 17.00 Uhr.

Es können maximal 12 Personen pro Workshop teilnehmen. Bitte melden Sie sich verbindlich an. Selbstverständlich kann ich Ihnen auch Workshops nach Absprache außerhalb der vorgegebenen Termine im Familienzentrum oder in Ihren Räumlichkeiten anbieten. Es sollten hierbei mindestens sechs TeilnehmerInnen sein.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 29,- € mit eigenem Aufstellungsanliegen, 19,- € ohne eigenes Anliegen

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen