Systemische Beratung - Familienstellen mit Einzelklient/innen und mit der Gruppe

DIHK Service GmbH
In Berlin

425 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Vorbereitung auf die IHK-Fortbildungsprüfung "Geprüfter Fachwirt für Güterverkehr und Logistik" und auf den beruflichen Einsatz in Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen eigenständig und verantwortlich zu steuern und zu führen.Zertifikat (Befähigungsnachweis)

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Systemischer Ansatz meint zum einen, dass die einzelne Person nur aus ihrer gesamten Lebenssituation heraus, besonders von ihren sozialen Bezugsgruppen her zu verstehen ist. Zum anderen ist jedes soziale System als ein Ursache-Wirkungs-Regelkreis anzusehen (d.h. darin sind alle Transaktionen Ursache und Wirkung zugleich), so dass sich über die Veränderung bereits einer Person eines sozialen Systems dieses als Ganzes beeinflussen lässt. So kann auch in der Einzelberatung/-therapie in sinnvoller Weise systemisch gearbeitet werden.

1. Systemische Beratung und Therapie mit dem Einzel-Klienten

Im ersten Abschnitt dieser Fachausbildung sollen folgende Methoden kennengelernt und eingeübt werden: Systemisches und zirkuläres Fragen / Aufstellungsarbeit mittels Spielfiguren (Systembrett) / Stuhl-Methode / Systemische Bildgestaltung

2. Systemische Beratung/Therapie mit der Gruppe
Im Mittelpunkt des zweiten Abschnitts steht die kurztherapeutische Form des Familienstellens. Neben diesem Verfahren sollen aber auch andere systemische Gruppen-Methoden vermittelt werden, nämlich Familienskulptur und Psychodrama.
Mit Hilfe dieser Verfahren, besonders des Familienstellens, können Konflikte der aktuellen Familiensituation und/oder auch lange zurückliegende Traumata oder ungelöste Probleme der Ursprungsfamilie in bemerkenswerter Erlebensintensität unmittelbar vergegenwärtigt werden und mit Hilfe der stellvertretenden Familiengruppe (Stellvertreter sind Teilnehmer der Seminargruppe) in einen lösenden Prozess übergeführt werden.
Themen dieser Fachausbildung werden vor allem konkrete Familiensituationen der Seminarteilnehmer (Herkunftsfamilie und aktuelle Sekundärfamilie) sein, evtl. aber auch das interpersonale System "Betriebsgruppe" oder das intrapersonale Kräfte-System der "Lebensentwicklung und Lebensorientierung" (= Kräftespiel zwischen Fähigkeiten, Wunschvorstellungen, Glaubenssätze, psychischen Belastungen u.a.).

Zielsetzung: Diese Fachausbildung soll Ihnen durch Einübung eine unmittelbare, ganz persönliche Erfahrung mit diesen therapeutischen Verfahren vermitteln, Sie zur Arbeit mit diesen Methoden befähigen und Sie aber auch in Ihrem familiären Entwicklungsprozess fördern.

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen