Systemische Familientherapie und Beratung

Abis Ausbildungsinstitut für Systemische Therapie + Beratung
In Leipzig

7.550 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0341-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Leipzig
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Wir arbeiten nach dem narrativen Ansatz in Kombination mit lösungsorientiertem und erlebnisorientiertem Arbeiten. Mit diesem Modell werden sie befähigt, gute, ressourcenorientierte Gespräche in den unterschiedlichsten Kontexten und mit ganz verschiedenen Fragestellungen zu führen. Wir orientieren uns an Grundhaltungen wie Respekt, Wertschätzung und Klientenzentrierung.
Gerichtet an: Die Weiterbildung ist geeignet für Menschen aus dem psychosozialen Feld, aus therapeutischen Kontexten und aus der Kinder- und Jugendhilfe. Eine persönliche Weiterentwicklung ist bei der Teilnahme an diesem Kurs nahezu unvermeidlich.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Leipzig
Ehrensteinstraße 9, 04105, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Abgeschlossenes Hoch- oder Fachschulstudium in einem psychosozialen Beruf 2jährige Berufserfahrung Tätigkeit in einem Bereich, in dem es möglich ist, sich in systemischer Praxis zu üben (über Sonderfälle entscheidet das Lehrtherapeutenteam)

Dozenten

André Schulz
André Schulz
Supervisor, systemischer Familientherapeut

Diplom-Sozialpädagoge Systemischer Familientherapeut (SG), Lehrtherapeut und lehrender Supervisor (SG), Leiter des VITAS in Stralsund

Claudia Pfeifer
Claudia Pfeifer
Psychiaterie und Psychotherapie

Diplom-Psychologin, systemische Familientherapeutin (SG)

Dr. Ulrike Jänicke
Dr. Ulrike Jänicke
Supervision, Choaching

FÄ für Psychatrie/Psychotherapie, systemische Familientherapeutin (SG), Lehrtherapeutin (SG), lehrende Supervisorin (SG), lehrender Coach (SG), Leiterin des ABIS, Leiterin des IFOS (Institut für systemische Familienberatung, Organisationsentwicklung und Supervision) Netzwerkpartnerin von Königswieser & Network, Wien

Roswitha Schug
Roswitha Schug
Schulpsychologie

Diplom-Pädagogin, Diplom-Psychologin, Systemische Familientherapeutin (SG), Lehrtherapeutin und lehrende Supervisorin (SG), lehrender Coach (SG), Schulpsychologin in Darmstadt

Thomas Keller
Thomas Keller
Psychiatrie und Psychotherapie

FA für Psychiatrie und Psychotherapie, Systemischer Familientherapeut (SG), Lehrtherapeut und lehrender Supervisor (SG), lehrender Coach (SG), Lehrtherapeut des VliST Marburg, Abteilungsarzt Psychiatrie Langenfeld, Netzwerkpartner von Königswieser & Network (Wien)

Themenkreis

In dieser dreijährigen, nach den Rahmenrichtlinien der Systemischen Gesellschaft zertifizierten Weiterbildung erlernen Sie die therapeutische oder beraterische Arbeit mit Einzelpersonen, Paaren oder Familien:

  • Geschichte und theoretische Grundlagen der systemischen (Familien-)Therapie
  • Familiendynamik, Paardynamik, Genogrammarbeit
  • Arbeit mit dem reflektierenden Team
  • Lösungsorientiertes Arbeiten
  • Arbeit mit Einzelpersonen, Teilfamilien, Paaren und Familien
  • Arbeit mit Ritualen und Metaphern
  • Arbeit mit dem Familienbrett und anderen analogen Medien
  • Erlebnisorientiertes Arbeiten, Arbeiten im Raum
  • Intimität und Sexualität, Trennung und Scheidung, Paartherapie
  • Spezifische Symptome und Krisen in Familien (Gewalt, sexueller Missbrauch, Sucht, chronische Krankheiten, psychosomatische und psychotische Erkrankungen, Suizidalität)
  • Kooperationsförderndes Vorgehen in mulit-professionellen Teams
  • Arbeit in größeren Systemen und Institutionen

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Kursgebühr kann in monatlichen Raten von 160,-€ bezahlt werden.
Maximale Teilnehmerzahl: 18

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen