Systemische Methoden im beruflichen Laufbahncoaching

ILK
In Bielefeld

395 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0521 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Bielefeld
  • Dauer:
    4 Tage
Beschreibung

In dieser Fortbildung werden wir die Grundannahmen und Haltungen in der systemischen Beratung, Fragen der Auftrags- und Zielklärung, Fragetechniken (u.a. Möglichkeits- und Wirklichkeitsfragen, zirkuläre Fragen), die Nutzung darstellender Methoden (Genogramm, Aufstellungen, Skulpturen) und weitere erlebnisaktivierende Methoden vorstellen, einüben und nutzbar machen.
Gerichtet an: BerufsberaterInnen Jugendlicher, KarriereberaterInnen, MitarbeiterInnen in Personalverantwortung, Outplacement-BeraterInnen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bielefeld
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Hans Jürgen Balz
Hans Jürgen Balz
Dr.

Diplom-Psychologe, Lehrtherapeut (SG), systemischer Supervisor (SG), systemischer Familientherapeut (IGST); Organisationsberater und Coach in psychosozialen Institutionen

Themenkreis

Systemische Methoden im beruflichen Laufbahncoaching Die Zunahme beruflicher Übergänge, die damit zusammenhängenden Selbstmanagementanforderungen und vielfältige Fragen der Harmonisierung von Beruf, Selbstverwirklichung und Familie machen das Laufbahncoaching zu einem Entwicklungsmarkt mit gestiegenen Anforderungen an die BeraterInnen.

Häufig geht berufliche Beratung von einer berufszentrierten und individualistischen Sicht auf berufliche Fragen aus. Die "unsichtbaren" familiären Bindungen bei berufsbiographischen Entscheidungen und der Verortung (in Status, Werten und Lebensstilen) bleiben unberücksichtigt. Sie zu erkennen ist jedoch notwendig, um eigene Verhaltensweisen und Muster zu verstehen, in Laufbahnentscheidungen zu integrieren und zu tragfähigen Entscheidungen zu kommen. Hier bringen die systemische-lösungsorientierten Methoden ihr spezifisches Potential für eine ganzheitliche Beratung zur Entfaltung, indem sie

  • die biographische und soziale Einbettung beruflicher Fragen systematisch verfolgen,
  • resourcenorientiert und lösungsorientiertdie Potentiale und Befähigungen analysieren,
  • Hilfsmittel zur Bewältigung von Belastungssituationen vermittelt und
  • die systemischen Methoden dafür nutzt berufliche Konfliktsituationen zu bearbeiten.

Laufbahncoaching nimmt das handelnde Individuum in den Mittelpunkt. Hilfreich daran ist die Stärkung der Klarheit im Erkennen der aktuellen Situation, der eigenen Ziele und Entwicklungsmöglichkeiten im beruflichen Kontext. Die systemischen Beratungsmethoden unterstützt dabei eine ganzheitliche Wahrnehmung der Lebenslage. BeraterInnen können mit ihr

  • den Coachingprozess besser strukturieren und für die KlientInnen anregender gestalten und so auch schwierige Beratungssituationen sicherer bewältigen,
  • durch Erwerbslosigkeit und Zukunftsängste belastete KlientInnen psychisch stabilisieren und stärken,
  • KlientInnen zu ihren Ressourcenen führen und
  • vermitteln, wie sie diese im beruflichen Kontext nutzen und ausbauen können.

Das sytemische Laufbahncoaching kann sowohl von Menschen in der Berufs- und Laufbahnberatung, in Personalverantwortung, wie auch in der Arbeit mit Erwerbslosen und bei Outplacementprozessen angewandt werden.

Termin: 26.04.13 - 27.04.13, und 28.06.13 - 29.06.13

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Förderung: Sparen Sie 50% mit dem Bildungsscheck (NRW) bzw. Qualifizierungsschecks (Hessen) oder analogen Föderschecks oder dem Prämiengutschein der Fördermaßnahme Bildungsprämie ein!

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen