Systemische Tools zur Organisationsentwicklung

Die MettnauAkademie®
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
7732 ... Mehr ansehen
User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
Beschreibung

Unternehmen sind wie Körper: krankt es an einer Stelle, ist der gesamte Organismus in Mitleidenschaft gezogen. Die systemische Sichtweise sieht Organisationen als Organismen mit starker interner Vernetzung. Veränderung positiver wie negativer Art haben Konsequenzen an anderen Stellen des Systems, und oftmals Konsequenzen unvorhergesehener Art. Das kann zu unliebsamen Überraschungen führen. So wird z.B. Abteilung X umstrukturiert - und in Abteilung Z brechen alte Konflikte auf. Team A bekommt einen neuen Projektleiter - und in Team B verringert sich der Krankenstand. Zufall? Wohl kaum...

Wichtige informationen

Themenkreis

Unternehmen sind wie Körper: krankt es an einer Stelle, ist der gesamte Organismus in Mitleidenschaft gezogen. Die systemische Sichtweise sieht Organisationen als Organismen mit starker interner Vernetzung. Veränderung positiver wie negativer Art haben Konsequenzen an anderen Stellen des Systems, und oftmals Konsequenzen unvorhergesehener Art. Das kann zu unliebsamen Überraschungen führen. So wird z.B. Abteilung X umstrukturiert - und in Abteilung Z brechen alte Konflikte auf. Team A bekommt einen neuen Projektleiter - und in Team B verringert sich der Krankenstand. Zufall? Wohl kaum. Die systemische Perspektive kann helfen, die Wirkmächtigkeit von Konflikten zu verstehen und zu durchbrechen. Mit systemischem Wissen gelingen auch Neuerungen und Strukturreformen „sozialverträglicher“. Allerdings ist auch der Berater oder Coach Teil seines Systems, ebenso wie die an Konfliktvermeidung interessierte Führungskraft: hier gilt es Betriebsblindheit und andere Formen blinder Flecke zu vermeiden. Wir vermitteln in diesem Sinne auch Tools, das eigene Agieren kritisch zu hinterfragen und gegebenenfalls zu modifizieren.

Inhalte:

  • Konflikte und ihr Sinn (im systemischen Modell)
  • Tradition der systemischen Perspektive
  • Relevanz der systemischen Betrachtungsweise für die Organisationsberatung
  • Geschichte und Nutzen von Organisationsaufstellungen
  • Aufstellungen zur Konfliktanalyse nutzen
  • Aufstellungen als Beratungsinstrument nutzen
  • Lösungsorientieres Coaching aus systemischer Sicht
  • Formen des systemischen Coachings
  • „Die Führungskraft als Coach“
  • Selbsterkenntnis als Coach verbessern
  • Vernetzt denken und handeln
  • Systemverstrickungen erkennen
  • Verdeckte Aufträge vermeiden

Special: Optional bieten wir auch die praktische Durchführung von Organisationsaufstellungen an.

Alle Seminare sind auch inhouse möglich. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot im Umfang von üblicherweise 1-3 Trainingstagen. Alle Themen sind selbstverständlich auch als individuelle Beratung oder Coaching buchbar.


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen