Systemisches Konfliktmanagement

Universität Augsburg Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (Zww)
In Augsburg

590 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
82159... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Augsburg
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Sie reflektieren die Konflikte Ihres "inneren Teams" und Ihres äußeren Systems.Dabei erkennen Sie, welche ungelebten Bedürfnisse im Konflikt zum Ausdruck kommen und lernen, diese zu verbalisieren.
Gerichtet an: Führungskräfte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Augsburg
Universitätsstraße 16, 86135, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Konflikte sind die Hauptursache für gebundene Energien in Teams, Abteilungen und gesamten Unternehmen. Öffnen Sie die in den Konflikten versteckten Ressourcen, so können Sie ungeahnte Kräfte für klare und effiziente Kommunikation freisetzen.

Da der Umgang mit Konflikten individuell sehr unterschiedlich gehandhabt wird, ist Ihr persönliches "Einlassen" auf das Thema sehr hilfreich.

Inhalte:
Individuelle Ebenen in der Konfliktsituation

  • Welche persönlichen Konfliktmuster spiegelt das Umfeld wider?
  • Wie wirken sich Ihre persönlichen Konfliktmuster auf die Beziehung im Team aus?
  • Welche inneren Konflikte treten immer wieder auf?
  • Wie innere Konflikte äußere Konflikte widerspiegeln
  • Wie sich Ihr Lebensskript auf Ihren Umgang mit Konflikten auswirkt


Konflikte nutzen

  • Ein vorausschauendes Konfliktbewusstsein entwickeln
  • Voraussetzungen für ein Klima konstruktiver Konfliktbewältigung schaffen
  • Wie können Sie in Ihrem Team eine gewinnende Konfliktkultur nachhaltig etablieren?


Lernziele:
Sie reflektieren die Konflikte Ihres "inneren Teams" und Ihres äußeren Systems.
Dabei erkennen Sie, welche ungelebten Bedürfnisse im Konflikt zum Ausdruck kommen und lernen, diese zu verbalisieren.

Methoden:
Kurzreferat, Gruppenarbeit, Diskussion

Im Anschluss an das Seminar bieten wir Ihnen zur Reflexion und Verankerung des Erlernten zusätzlich den Supervisionstag II an.

Dozentin:
Dr. Andrea Hirmer,
Familientherapeutin, systemischer Coach und Ethnologin, ehemalige Projektleiterin an der Universität Bayreuth, Lehrbeauftragte an der FH Landshut, Lehrtrainerin bei IFW, Lehrtherapeutin für Systemische Familientherapie, Trainerin für Systemische Supervision und Systemisches Coaching, Spezialistin für interkulturelle Arbeit, Coaching, Team- und Organisationsentwicklung, Landshut


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen