Tanz- und Theaterfortbildung Okt. 2010-März 2011

KOBI e.V.
In Dortmund

996 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0231 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Für arbeitnehmer
  • Dortmund
  • 108 Lehrstunden
Beschreibung


Gerichtet an: Tanz- und Theaterschaffende, therapeutische und pädagogische Berufe, interessierte Laien

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dortmund
Adlerstr. 83, 44137, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Zielgruppe
Tanz- und Theaterschaffende, therapeutische und pädagogische Berufe, interessierte Laien

Kursinhalt
Die Verbindung zwischen Tanz und Theater sucht mit experimentellen Bewegungs- und Sprachelementen nach genreübergreifenden neuen Formen für Darstellung.

Die Fortbildung richtet sich an Menschen, die Tanz in Verbindung mit Schauspiel in ihr jeweiliges Berufsfeld einbringen möchten oder die neu angeeigneten künstlerischen Fähigkeiten mit frischen Impulsen für das (private) Leben nutzen wollen.

Im Bereich Theater sollen die Grundlagen des Schauspiels vermittelt werden: Körper, Ausdruck, Wahrnehmung, Stimme. Glaubwürdige Darstellung, Bühnenpräsenz und Zusammenspiel werden erfasst, genau wie die Interpretation und der szenische Umgang mit dramatischen Texten.

Im tänzerischen Bereich wird die Sparte Tanztheater verwendet. Hier sind die Darsteller/innen Persönlichkeiten, die mit ihrer Eigenart auf der Bühne stehen. Dabei sind Ausdruck und Intensität entscheidend. Als Körpersprache können alle tänzerischen Stilrichtungen verwendet werden, oftmals mit Alltagsgesten verwoben. Die Kreativität der Teilnehmenden wird gezielt angesprochen und in den Bildungsprozess einbezogen. Übungen werden aus der szenischen Arbeit, der Improvisation und der choreographischen Arbeit entwickelt.

Inhalte u.a.: Basiskenntnisse Schauspiel - Basiskenntnisse Tanz; praktische Übungen mit Hinweisen auf didaktische Aspekte; Stimm- und Präsenzarbeit, Körperwahrnehmung und -training; Erweiterung von Bewegungsspektrum und sprachlichem Ausdruck; Handwerkszeug zur Entwicklung von Schauspiel und Tanzszenen; gemeinsamer Theaterbesuch mit Vor- und Nachbereitung; Abschlusspräsentation einer Gruppenarbeit als Collage.

Kostenloser Informationsabend

Birgit Götz, Cordula Hein

DO, 08.07.2010 von 18.00 bis 19.30 Uhr

Anmeldung erforderlich

KOBI im DEPOT, Immermannstr. 29, Dortmund

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen