Technik, Anwendung, Wirtschaftlichkeit - RFID-Experte- Zertifikatkurs "Chief RFID Manager"

Forschungsinstitut für Rationalisierung an der RWTH Aachen
In Neuss und Aachen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
24147... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

In fünf Tagen machen wir Sie fit in Sachen RFID. Sie eignen sich dabei die wichtigsten Kenntnisse in den Bereichen RFID-Grundlagen und Hardware, Einsatzszenarien, Software, Einsatzplanung und Wirtschaftlichkeitsbewertung an. Zum Abschluss erhalten Sie nach bestandener Prüfung am sechsten Schulungstag das RWTH-Zertifikat "Chief RFID Manager". Das Programm ist wie folgt strukturiert.
Gerichtet an: Geschäftsführer, RFID-Projektleiter, IT-Leiter, Produktionsleiter und Logistikverantwortliche, Nachwuchsführungskräfte aller Branchen

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Aachen
Pontdriesch 14/16, 52062, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Neuss
Mainstrasse 113 – 119, 41469, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Keine

Themenkreis

Das FIR an der RWTH Aachen und das European EPC Competence Center (EECC) veranstalten ein fünfeinhalbtägigen Zertifikatskurs, welcher Führungskräfte und Entscheider befähigt, die Möglichkeiten des RFID-Einsatzes sowohl technisch als wirtschaftlich zu bewerten. Unter der wissenschaftlichen Leitung des FIR werden dabei Referenten des FIR und des EECC sowie Vertreter namhafter Industrieunternehmen das relevante Know-how und Erfahrungen aus RFID-Projekten in Vorträgen und interaktiven Workshops vermitteln. Nach bestandener Prüfung wird das RWTH-Zertifikat „Chief RFID Manager“ durch die RWTH International Academy ausgestellt.

Seminarinhalte Grundlagen und Funktionsweise von RFID

Als Funktechnologie wird RFID durch die Umgebung und die Materialien der Objekte beeinflusst. Deshalb werden neben nötigen physikalischen Grundlagen, die wichtigsten RFID-Standards, RFID-Transponder und zugehörige Hardware behandelt sowie deren Leistungsfähigkeit demonstriert. Dies wird benötigt, um Möglichkeiten und Einschränkungen innerhalb eines RFID-unterstützen Prozesses einschätzen zu können.

Anwendungsszenarien und deren Anforderungen: Anhand typischer RFID-Anwendungsszenarien werden Anforderungen, Ausprägungen und Mengengerüste für den Einsatz der Technologie im Unternehmen erarbeitet. Anhand dieses Wissens kann schnell eine erste Einschätzung der Rahmenbedingungen für den RFID-Einsatz in Ihrem Unternehmen getroffen werden.

Softwareunterstützung für den RFID-Einsatz

Die Anwendungsszenarien stellen unterschiedliche Anforderungen an die Datenverfügbarkeit und die dazu benötige Softwareinfrastruktur. Neben wichtigen Systemen und Standards ist auch die Integration in bestehende IT-Landschaften von großer Bedeutung. Der Einfluss von RFID geht weit über das Anbringen von Transpondern auf Objekten hinaus. Für eine ganzheitliche Bewertung ist daher eine Betrachtung der betroffenen Systeme unerlässlich.

Prozessoptimierung mit RFID und Wirtschaftlichkeitsbewertung

Anhand eines Anwendungsfalls lernen die Teilnehmer interaktiv, wie der RFID Einsatz strukturiert geplant und bewertet werden kann. Dazu werden bestehende Prozesse und Verbesserungspotenziale analysiert, die passende Technologie ausgewählt und deren Einsatz auf Euro und Cent bewertet. Anhand dieser Methodik lernen Sie, den RFID-Einsatz in Ihrem Unternehmen monetär zu bewerten und auf Basis fundierter Zahlen eine Entscheidung zu treffen.

Zielgruppe
  • Geschäftsführer
  • RFID-Projektleiter
  • IT-Leiter
  • Produktionsleiter und Logistikverantwortliche
  • Nachwuchsführungskräfte aller Branchen

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte auch der Website des RWTH-Zertifikatkurses "Chief RFID Manager":

Zu den Referenten gehören Vertreter der Unternehmen: GS1 Germany GmbH European EPC Competence Center GmbH (EECC) FIR an der RWTH Aachen Metro Information Technology GmbH ThyssenKrupp IT Services GmbH GERRY WEBER International AG RWE Power AG Siemens AG KooBra Software Entwicklungs GmbH Fachhochschule Köln DHL Innovation Center Daimler AG IBM Deutschland MUL Services GmbH MGI METRO Group Information Technology GmbH


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen