Technische Betriebswirtschaft

Fachhochschule Kaiserslautern
In Zweibrücken

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06313... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Zweibrücken
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Das Gesamtziel des Studiums ist neben der Vermittlung von Fachwissen in Technik und Wirtschaft das Erlernen von Methoden zur Problemlösung in den interdisziplinären Gebieten. Begleitend dazu werden berufsqualifizierende Kenntnisse der so genannten Soft Skills (Projektmanagement, Problemlösungstechniken, Ethik-Management und Sprachen) vermittelt. Ziel ist es jedes Problem einen ganzheitlichen Lösungsansatz gegenüberzustellen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Zweibrücken
Amerikastraße 1, 66482, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife o. Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Technische Betriebswirtschaft

Themenkreis

Aufbauend auf der oben beschriebenen Ausgangssituation hat die Industrie einen langfristigen Bedarf an interdisziplinär ausgebildeten Absolventen, die sowohl ökonomische als auch technische Aspekte bei ihren Entscheidungen berücksichtigen.

Der Studiengang Technische Betriebswirtschaft (TBW) bietet eine an Wissenschaft und Praxis orientierte Ausbildung, die den oben beschriebenen Entwicklungen Rechnung trägt und das prozessorientierte und vernetzte Denken in den Mittelpunkt stellt.

Der Studiengang Technische Betriebswirtschaftslehre bietet seit 1994 diesen innovativen Ansatz mit dem Schwerpunkt auf der betriebswirtschaftlichen Seite an. Aufgrund dieser Erfahrungen wurde diese zukunftsorientierte Ausrichtung weiterentwickelt. Neu ist vor allem im technischen Bereich die Schwerpunktsetzung in den neuen Technologien. So werden zukünftig neben der schon erprobten Ausbildung der Methoden und Werkzeuge aus dem World-Class-Manufacturing auch Technologien der Mikrosystemtechnik einen Schwerpunkt in der Ausbildung einnehmen.

Um diesem gehobenen Ziel gerecht zu werden, haben sich die Fachbereiche BW und I/MST dazu entschlossen, diesen Studiengang gemeinsam betreut anzubieten.

Verstärkt wurden im technischen Bereich weiterhin die Querschnittstechnologie Logistik, dies insbesondere im Bereich des Planspiels und des Technikprojektes. Hier findet eine in der Praxis durchgeführte Projektarbeit statt. In der Vergangenheit wurde mit etlichen Firmen im regionalen Umfeld Kontakte geknüpft. Im betriebswirtschaftlichen Bereich wurden vor allem die Managementfächer, Marketing sowie Personal und Organisation verstärkt, um hier konsequent einen Entrepreneurkompetenz aufzubauen.

Die Absolventen stellen das Bindeglied zwischen Technik und Wirtschaft dar und haben somit Zugang zu Führungspositionen sowohl im technischen als auch im kaufmännischen Bereich von Industrie und Handel. Handel Hervorzuheben ist die besondere Eignung im Bereich der neuen Technologien, bei denen die Themen Innovationsmanagement, Patentrecht, Existenzgründung und Vermarktung neuer Produkte bearbeitet werden können. Nach neuesten Wirtschaftsschätzungen werden gerade in diesen Bereich in den nächsten Jahren hohe Wachstumsraten prognostiziert. Der Studiengang Technische Betriebswirtschaft richtet sich konsequent auf das Managen von neuen Technologien aus.

Des Weiteren qualifiziert der Abschluss "Bachelor of Science" zur Aufnahme eines Masterstudiums. Die Alternativen umfassen am Standort Zweibrücken die im Fachbereich BW angebotenen Masterprogramme IFE und IM sowie das Masterprogramm des Studienganges MST. Zum Erlangen des Mastergrades im kooperierenden Fachbereich der MST werden persönliche Stärken in den relevanten Modulen, wie z.B. Mikrosystemtechnik, empfohlen.

Gebühren:
Studierenden, denen kein ausreichendes Studienguthaben zur Verfügung steht, müssen je Semester ein Studiengebühr in Höhe von 650,-- € entrichten.
Dies gilt auch für Studierende, die älter als 60 Jahre alt sind und ab SS 2006 für alle Studierenden, die ein Zweitstudium betreiben, sofern kein Studienguthaben mehr vorhanden ist.

Studienbeginn: Wintersemester und Sommersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studierenden, denen kein ausreichendes Studienguthaben zur Verfügung steht, müssen je Semester ein Studiengebühr in Höhe von 650,-- € entrichten. Dies gilt auch für Studierende, die älter als 60 Jahre alt sind und ab SS 2006 für alle Studierenden, die ein Zweitstudium betreiben, sofern kein Studienguthaben mehr vorhanden ist.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen