Technische Chemie

Technische Universität Graz (TU Graz)
In Graz (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Graz (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Die allgemeine Vorstellung vom Berufsbild der Chemikerin oder des Chemikers, die/der einsam im Labor agiert und dort die unterschiedlichsten Reagenzien und Mixturen erzeugt, ist auch im Bereich Technische Chemie dem Bild des Forschungs-Managements gewichen. Wissenschaftlich gebildete Fachkräfte sind heute mehr denn je gefordert, an der Erprobung und am Einsatz der entwickelten Stoffe aktiv mitzuwirken. sie werken an der Verbesserung von Baustoffen und ermöglichen faszinierende Lösungen in Architektur und Bauindustrie.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Graz
Rechbauerstrasse 12, 8010, Steiermark, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

-Reifezeugnis -Nachweis über das absolvierte Bachelor- oder Diplomstudium [Diplom, Transcript of Records mit Angaben der Prüfungsgegenstände, Noten und Credits, Curriculum] -Bestätigung einer anerkannten Universität des Staates in dem das Bachelor- oder Diplomstudium abgeschlossen wurde, über das Recht auf unmittelbare Zulassung zum gewählten Masterstudium für das beantragte Semester[Muss nicht nachgewiesen werden, wenn das Bachelor- bzw. Diplomstudium in einem EU Staat erworben wurde]

Themenkreis

Schwerpunkte

Im Masterstudium liegen die Schwerpunkte auf den Fachbereichen:

  • Erneuerbare Ressourcen
  • Makromolekulare Chemie und Kunststofftechnik
  • Oberflächen- und Grenzflächentechnologie (hier werden technologisch bedeutende Materialien und Materialgruppen, Technologien zu deren Herstellung und Anwendung sowie Untersuchungs-, Prüf- und Analysenmethoden behandelt)

Masterstudium „Technische Chemie“

Dieses Studium vermittelt ingenieurswissenschaftliche Kenntnisse und Fertigkeiten für eine solide praktische Ausbildung, und technologisches Verständnis. Es ist das Bindeglied zwischen den Naturwissenschaften
Chemie und Pharmazie und der Ingenieurswissenschaft Verfahrenstechnik.
Ein abgeschlossenes Masterstudium „Technische Chemie“ eröffnet Berufschancen auf dem breiten Feld der angewandten Chemie. Die Absolventen dieses Studiengangs findet man in der pharmazeutischen
Industrie, Architektur und Bauindustrie, Automobilindustrie, Batterieentwicklung, bei der Weiterentwicklung organischer Leiter oder Halbleiter (wesentlich zum Fortschritt im EDV-Bereich).

Sprache Deutsch Englisch

Modul „Wahlfachkatalog Technische Chemie“

Aus dem Wahlfachkatalog müssen Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 14 ECTSAnrechnungspunkten gewählt werden. Dieses Modul beinhaltet vor allem Lehrveranstaltungen, die sich mit aktuellen chemisch-technologischen Forschungsarbeiten der chemischen Institute im
Zusammenhang stehen. Dieses Modul dient zur wissenschaftlichen Vertiefung, wobei vor allem unterschiedliche chemische Denk- und Betrachtungsweisen erlernt werden sollen. Insbesondere durch das Projektlabor soll die wissenschaftliche Bearbeitung einer aktuellen chemischtechnologischen Fragestellung erlernt werden.

Zulassungsfrist im WINTER-Semester 2009/2010: 31. August bis 30. Oktober 2009

Nachfrist bis 30. November 2009

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: *Studierende aus Österreich, einem EU- oder EWR-Staat sowie Konventionsflüchtlinge sind für die Mindeststudiendauer ihres Studiums plus zwei Toleranzsemester vom Studienbeitrag befreit. *Während der beitragsfreien Zeit ist für eine gültige Fortsetzungsmeldung nur der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86 pro Semester zu entrichten. *Studierende aus Ländern wie z. B. Australien, Kanada, Japan, Russland, Südkorea und USA zahlen den Studienbeitrag in Höhe von € 363,36 sowie den ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86, also in Summe € 380,22 pro Semester.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen