Technische Informatik

Wilhelm Büchner Hochschule
Fernunterricht

12.390 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06157... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Fernunterricht
  • Dauer:
    42 Monate
Beschreibung

Der Studiengang Technische Informatik verbindet die Fachdisziplinen Informatik und Technik. Er weist eine Vielzahl an Verknüpfungen mit den Disziplinen Automatisierungstechnik, Kommunikationstechnik, Elektrotechnik und Regelungstechnik auf, von denen die ersten beiden in der jeweiligen Vertiefungsrichtung des Studiengangs eingehender behandelt werden.
Gerichtet an: Für Ihre chancenreiche berufliche Perspektive bieten wir Ihnen ein besonderes Studium - genau die richtigen Studieninhalte: Informatik und Ingenieurwissenschaften mit integriertem Wissen in Betriebswirtschaft, Führung und Kommunikation. Als Absolvent der Wilhelm Büchner Hochschule sind Sie fit für Berufsfelder mit besten Zukunftsaussichten.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Abitur, Fachabitur, Fachhochschulreife, vom Hessischen Kultusministerium als gleichwertig anerkannte Fachhochschulzugangsberechtigung

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Technische Informatik

Themenkreis

Die Entwicklung der Informations-, Kommunikations- und Automatisierungstechnik verändert die Welt seit einigen Jahren ganz grundlegend. In vielen alltäglichen Situationen wie zum Beispiel beim Abheben von Bargeld am Geldautomaten, beim Surfen oder Einkaufen im Internet, beim Telefonieren mit dem Handy und beim Autofahren (ABS, ESP usw.) gibt es Berührungspunkte mit der Informatik.

Der Studiengang Technische Informatik verbindet die Fachdisziplinen Informatik und Technik. Er weist eine Vielzahl an Verknüpfungen mit den Disziplinen Automatisierungstechnik, Kommunikationstechnik, Elektrotechnik und Regelungstechnik auf, von denen die ersten beiden in der jeweiligen Vertiefungsrichtung des Studiengangs eingehender behandelt werden. Die Technische Informatik ist aber nicht ausschließlich von Technik geprägt, sondern umfasst auch systemanalytische, algorithmische und methodische, also informatiktypische Aspekte als Voraussetzung zur Erarbeitung universeller Lösungsansätze. Damit gelingt eine Symbiose zwischen Informatik und Technik wie auch ein tiefes Verständnis technischer Zusammenhänge und des Zusammenwirkens von Menschen, Maschinen und Methoden. Ihre potenziellen Arbeitsgebiete bewegen sich branchenübergreifend im Bereich der Schnittstelle zwischen Informatik und Technik, zum Beispiel in den Bereichen der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Automatisierungs- und Prozesstechnik. Dieser Studiengang weist eine Vielseitigkeit auf, die Ihnen als Absolventen ein weites berufliches Tätigkeitsfeld eröffnet.

Sicher und transparent studieren mit Creditpoints
Ihr Bachelor-Studiengang ist inhaltlich modular aufgebaut. So studieren Sie thematisch abgeschlossene Stoffgebiete (Module), denen Creditpoints nach dem European Credit Transfer System (ECTS) zugeordnet sind. Wie viele Creditpoints jedem Modul zugeordnet sind, richtet sich nach dem Umfang eines Moduls und dem damit verbundenen Arbeitsaufwand. Alle Creditpoints, die Sie erzielen, werden Ihnen gutgeschrieben und Sie erhalten darüber einen Nachweis. Ihre Leistungen sind so - auch international - vergleichbar und anerkannt.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen