Technische/r Betriebwirt/in, IHK-geprüft

Lehrinstitut Rosenheim e. V.
In Rosenheim

3.425 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
80312... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivkurs
  • Fortgeschritten
  • Rosenheim
  • 620 Lehrstunden
  • Dauer:
    5 Monate
  • Wann:
    31.05.2017
Beschreibung

Technische Betriebswirte übernehmen als Teamleiter, Betriebsassistent, Projektleiter, vielfältige Aufgaben in der Planung, Steuerung und Durchführung von Projekten, in der Produktionsplanung und -steuerung, in der Angebotsbearbeitung, Kostenrechnung und Controlling, im Einkauf und Disposition von Material und Maschinen. Unter anderem fallen auch das Qualitätsmanagement, die technische Kommunikation und die Kundenberatung usw. in das Aufgabengebiet.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
31.Mai 2017
Rosenheim
Küpferlingstr. 66, 83024, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
Mo - Do 08:00 - !6:45 Uhr, Fr 08:00 - 12:15 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Technische Betriebswirte gehören zu den Führungskräften der Zukunft. Im Kurs erhalten Sie die dafür nötigen Qualifikationen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Meister, Techniker, Ingenieure, die sich betriebswirtschaftlich weiterbilden möchten.

· Voraussetzungen

Die Voraussetzungen zur Zulassung zur Prüfung wird von der Industrie- und Handelskammer vorgegben.

· Qualifikation

IHK-Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Intensiver Vollzeitkurs. Lernen und Wohnen unter einem Dach. Hohe Bestehensquote.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

,,, setzen wir uns mit Ihnen per E-Mail oder telefonisch in Verbindung und senden Ihnen unverbindliche unser Informationsmaterial zu.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Techniker/ Technikerin
Betriebswirtschaftslehre

Dozenten

Peter Hörr
Peter Hörr
Sägewerkstechnik

Themenkreis

A. Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess
1. Allgemeine Volks- und Betriebswirtschaftslehre

  • Wirtschaftssysteme - Wirtschaftsordnungen
  • Standortfaktoren und Standortwahl bei Industrie- und Handelsunternehmen
  • Konjunktur- und Wirtschaftspolitik
  • Wirtschaftskreislauf
  • Märkte und Preisbildung
  • Die Europäische Union
  • Produktionsfaktoren im Betrieb
  • Betriebswirtschaftliche Informations-, Kontroll- und Planungsinstrumente

2. Rechnungswesen/Controlling

  • Aufgaben und Gliederung des betrieblichen Rechnungswesens/Controlling
  • Auswertung von Gewinn- und Verlustrechnung und Bilanz
  • Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
  • Praxis der Finanzbuchhaltung
  • Bilanzierungsgrundsätze
  • Voll- und Teilkostenrechnung
  • Plan- und Ist-Kostenrechnung

3. Finanzierung, Investition, Steuern

  • Grundlagen der Finanzwirtschaft
  • Finanzierungsregeln
  • Methoden der Investitionsrechenverfahren und deren Anwendung
  • Wirtschaftliche Nutzungsdauer und optimaler Ersetzungszeitpunkt
  • Finanzierungs- und Investitonsarten
  • Steuerarten in ihrer unternehmensbezogenen Bedeutung

4. Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft

  • Bedarfsermittlung und -analyse
  • Beschaffungsmarkt
  • Absatzpolitik: Marktforschung, Marketing, Produkt- und Preispolitik, Distribution
  • Verkaufsförderung, Werbung, Öffentlichkeitsarbeit
  • Einkaufsorganisation und -abwicklung
  • Fertigungsverfahren, -planung und -steuerung
  • Qualitätsmanagement
  • Lagerwirtschaft und Transportwesen
  • Umweltschutz und Umweltmanagement
  • Vertragsrecht

B Management und Führung
1. Organisation und Unternehmensführung

  • Begriff und Aufgaben der Betriebsorganisation
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Führngsstile: Grundlagen und Techniken der Mitarbeiterführung
  • Arbeits- und Zeitstudien, Entlohnung, Arbeitsplatzbewertung, -planung, -steuerung
  • Persönliches Zeitmanagement und Arbeitsplatzorganisation
  • Moderation von Gesprächen und Besprechungen
  • Projektmanagement
  • Planungs- und Analysenmethoden

2. Personalmanagement

  • Personalauswahl
  • Personalpolitik und -planung
  • Personalentwicklung und Personalbeurteilung
  • Betriebliche Aus- und Weiterbildung
  • Betriebliches Sozialwesen und Mitbestimmung im Arbeits- und Sozialrecht
  • Entgeltformen

3. Informations- und Kommunikationstechniken

  • Datensicherung, Datenschutz und Datenschutzrecht
  • Kommunikationsnetze und -systeme
  • Beurteilung von Systemen, Auswahl und zweckmäßige Einführung von Software

C. Fachübergreifender technikbezogener Teil
Projektarbeit:

Methoden und Gestaltung einer Projektarbeit

  • Bedeutung und Rahmenbedingungen
  • Themenvorschlag durch die Teilnehmer/innen
  • Themenfreigabe durch die IHK
  • Durchführung in 30 Kalendertagen
  • Präsentation durch den/die Teilnehmer/innen
  • Bewertung durch die IHK

Zusätzliche Informationen

Durch DEKRA-Zertifizierung des Trägers und der Maßnahme kann Meister-Bafög beantragt werden.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen