Technisches Gebäudemanagement in der Praxis

ASI Akademie für Sicherheit

1.195 
zzgl. MwSt.

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Fortgeschritten
  • Mainz
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    24.11.2015
Beschreibung

Organisation und Optimierung der Bewirtschaftung von Anlagen.
Gerichtet an: Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Facility Management und Gebäudemanagement. Interne Dienste und Verwaltung. Instandhaltung. Technische Dienste. Immobilienwirtschaft. Projektentwicklung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
24.November 2015
Mainz
55116, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Das Seminar Technisches Gebäudemanagement thematisiert das operative Betriebsmanagment sowie das Zuammenspiel von Kerngeschäft und Dienstleistern. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die wichtigsten technischen Prozesse und deren Einbindung in den Gebäudebetrieb.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Facility Management Gebäudemanagement Interne Dienste, Interne Verwaltung Instandhaltung Technische Dienste Immobilienwirtschaft Leitung Bauabteilung Projektentwicklung

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Die ASI Akademie für Sicherheit bietet Ihnen eine qualifiziete, aktuelle und praxisnahe Aus- und Weiterbildung in allen sicherheitsrelevanten Bereichen

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Sie erhalten umgehend eine Antwort bzw Anmeldebestätigung. Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an uns. Info-Telefon 0611 - 23 600 20

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Instandhaltungsmanagement
Gebäudemanagement

Dozenten

NNN nnn
NNN nnn
NNN

Themenkreis

Das Betreiben von Immobilien, insbesondere der technischen Einrichtungen, bedarf der Gestaltung verschiedener komplexer Prozesse. Die Einrichtungen und Ressourcen müssen kostenbewusst und so wirtschaftlich wie möglich unter Beachtung der rechtlichen Vorschriften verwaltet werden. Der erste Seminartag beschäftigt sich mit dem operativen Betriebsmanagement und dem Zusammenspiel von Kerngeschäft und Dienstleistern. Der zweite Seminartag thematisiert die Optimierung von Lebenszykluskosten sowie der Prozesse des Technischen Gebäudemanagements in der Betriebs- und Nutzungsphase.

Inhalt

  • Das Anlagenleben – Vom Konzept bis zur Verschrottung
  • Operatives Instandhaltungsmanagement –
    Praktische organisatorische Konzepte
  • Planungsschritte für Inspektion, Wartung und Instandsetzung
  • Energiedatenmanagement und Energiebetriebsmanagement
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung und deren Vergleichbarkeit –
    Die richtigen Entscheidungen treffen
  • Lebenszykluskosten von Anlagen und Gebäuden
  • Prozesse des Technischen Gebäudemanagements –
    Bewertung und Optimierung
  • Ausschreibung und Vertragsmanagement

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen