Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre

Technische Universität München
In München und Garching

3.552 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49-89... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Die Technische Universität München will mit dem Studiengang "Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre" diesem Erfordernis Rechnung tragen. Die Wirtschaft benötigt Kaufleute, die sowohl mit betriebswirtschaftlichen als auch mit technischen Kenntnissen, Argumentations- und Entscheidungsstrukturen vertraut sind. Führungspositionen, die einem zunehmenden Wettbewerb und Wandel in Unternehmen und Märkten ausgesetzt sind, verlangen in hohem Ausmaß technisch-naturwissenschaftliche Kompetenzen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Garching
Boltzmannstraße 3, 85748, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Arcisstrasse 21, 80333, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

bachelor Wenn Sie an der TU München studieren möchten, müssen Sie eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB) oder eine berufliche Qualifikation nachweisen. Die Fachhochschulreife alleine berechtigt nicht zu einem Studium an der TU München. Deutsche Hochschulzugangsberechtigung * deutsche Studienbewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland oder an einer deutschen Auslandsschule erworben haben * ausländische und staatenlose Studienbewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland oder an einer deutschen Auslandsschule erworben haben

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Beschreibung des Studiengangs

Der hohe Wettbewerbsdruck in den heute vorherrschenden, deregulierten und globalen Märkten ermöglicht strategische Wettbewerbspositionen nur, wenn Produktentwicklungs-, Produktbereitstellungs- und Akquisitionsprozess nach wirtschaftlichen Kriterien gesteuert werden. Prozessverantwortliche Ingenieure und Naturwissenschaftler im technologie-orientierten Unternehmen benötigen deshalb neben den Fachkenntnissen in ihrer eigenen Disziplin ein vertieftes Verständnis für wirtschaftliches Denken und Handeln. Sie benötigen aber auch Finanzexperten, Marketingexperten und Controller als Gesprächspartner, die neben ihrem betriebswirtschaftlichen Fachwissen solide Kenntnisse natur- und ingenieurwissenschaftlicher Zusammenhänge mit sich bringen. Nur so kann der für gemeinsames Handeln zur Erreichung von Wettbewerbsvorteilen notwendige Dialog zwischen den Disziplinen entstehen. Die Technische Universität München will mit dem Studiengang "Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre" diesem Erfordernis Rechnung tragen. Die Wirtschaft benötigt Kaufleute, die sowohl mit betriebswirtschaftlichen als auch mit technischen Kenntnissen, Argumentations- und Entscheidungsstrukturen vertraut sind. Führungspositionen, die einem zunehmenden Wettbewerb und Wandel in Unternehmen und Märkten ausgesetzt sind, verlangen in hohem Ausmaß technisch-naturwissenschaftliche Kompetenzen. Eine erstklassige Ausbildung in Bezug auf die genannten Kriterien wird durch den Studiengang der „Technologie- und Managementorientierten Betriebswirtschaftslehre“ nur an der TU München gewährleistet. Dieser stellt überdurchschnittliche Anforderungen an die Studierenden. Alle High-Potentials, die die hohen Herausforderungen eines anspruchsvollen Betriebswirtschaftsstudiums mit starken ingenieur- und naturwissenschaftlichen Bezügen suchen und aufnehmen wollen, sind herzlich zur Bewerbung eingeladen.

Studienrichtungen

Betriebswirtschaftliche Schwerpunkte (jeder Studierende wählt eine Spezialisierungsrichtung aufgrund des eigenen Interessensschwerpunkts):

  • Innovation – Organisation – Marketing
  • Produktion – Logistik – Dienstleistungen
  • Finance

Ingenieur- bzw. naturwissenschaftliches Fach (jeder Studierende wählt ein ingenieur- bzw. naturwissenschaftliches Fach aufgrund des eigenen Interessensschwerpunkts):

  • Chemie
  • Elektro- und Informationstechnik
  • Informatik
  • Maschinenwesen
Praktikum

Praktika sind keine Zugangsvoraussetzung und auch während des Studiums nicht verpflichtend. Allerdings werden Praktika während des Studiums ausdrücklich empfohlen.

Studienbeginn

Immer zum Wintersemester

Bewerbungsschluss

15. Juli, in höhere Semester auch zum SS (15. Januar)

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: * Studiengebühren (500,- €) * Studentenwerksbeitrag (42,- €) * Verwaltungskosten (50,-€)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen