Teilekonstrukteur für luftfahrttechnische Systeme

date up training GmbH
In Hamburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04080... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Hamburg
  • Dauer:
    91 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Sie erlernen das Berechnen, Entwerfen und Herstellen von Leitungsbündeln für Fluggeräte auf Basis von technischen Zeichnungen, Vorschriften und Schaltungsunterlagen.

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Hamburg
Frankenstraße 7, 20097, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Technik-affine Personen mit und ohne elektrotechnische Vorkenntnisse, Technische Sonderfachkräfte, Techniker und Elektrofachkräfte.

Themenkreis

Der Gestalter Teilekonstrukteure für luftfahrttechnische Systeme wirken bei der Herstellung von Luftfahrzeugen und ihrer Technik mit und nehmen Aufgaben in der technischen Überwachung, Instandsetzung, Aus- und Umrüstung sowie im Vertrieb wahr. Kursinhalte - Ablängen, abisolieren und crimpen von Flugzeugleitungen Teil 1 und Teil 2 - Anfertigen von Leitungsbündeln auf dem Nagelbrett - Aerodynamics, Structures and Systems: Aerodynamik, Aufbau - Flugzeugstruktur und Systeme - Human Factors - Electrical Fundamentals - Zeichnungslesen - Einbau von Kabelbäumen im Hautfeld / Sektion - Fertigungsvorschriften inkl. 80T40 - Praktikum bei Luftfahrtzuliefererbetrieben 1 monatiges Praktikum im Zuliefererbetrieb - Fertigungsspezifische Aufträge unter der Beachtung der gültigen Fertigungsvorschriften nach 80-T-40 - Sicherheitsbelehrung und Verhalten am Bauplatz - Fachgerechtes Arbeiten im Luftfahrzeug (FOD) - Einbau von Sockeln und Halterungen - Einbau von Leitungsbündeln - Abbinden von Leitungsbündeln - Bonding-Messungen - Durchführung Die Inhalte werden in enger Theorie-Praxis-Verzahnung im date up Technical Training Center vermittelt. Ein Wechsel zwischen den Lernorten ermöglicht eine passgenaue Qualifizierung. Sowohl das Mockup-Training (TÜV Nord) als auch die Unterweisung der Fertigungsvorschriften (Airbus Deutschland) werden in praxisnahen Schulungsorten durchgeführt. - Praktikum bei Luftfahrtzuliefererbetrieben Zielgruppe sind Techniker, technische Sonderfachkräfte, Elektrofachkräfte.

Zusätzliche Informationen

Vorausgesetzt wird grundlegende Lese- und Sprachkompetenz im Englischen. Ein Abschluss als Elektrofachkraft ist nicht notwendig.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen