Teilzeit: Vorbereitungskurs für die IHK-Prüfung zum Berufsabschluss als Fachkraft für Lagerlogistik incl. Ladungssicherheit (VDI 2700)

DIHK Service GmbH
Blended learning in Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Blended
  • Berlin
Beschreibung

Das Zentrum WIS IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhaltenBerufsabschluss zur Fachkraft für Lagerlogistik
Ladungssicherung nach VDI 2700

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Fachkraft für Lagerlogistik

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Diesen Vorbereitungskurs zur IHK-Externenprüfung wird seit ein paar Jahren von der WAS.Schulungs GmbH mit hochqualifizierten und berufserfahrenen DozentInnen durchgeführt. Erfolgreich für die TeilnehmerInnen: ca. 95% absolvierten die IHK-Prüfungen erfolgreich.

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag 8.30 Uhr bis/12/30 Uhr

Da der Lehrgang nach AZAV zertifiziert ist, kann die Teilnahme nach SGB III gefördert werden (Bildungsgutschein).

Unternehmen, die Mitarbeiter für diesen Lehrgang freistellen, werden die Kursgebühren ganz oder teilweise aus dem WeGebAU-Programm oder "Quali in Kurzarbeit" gefördert.

Teilnehmerkreis:
• Quereinsteiger mit Erfahrung im Lager- oder Speditionsbereich
• Arbeitssuchende, die ihre Qualifikation ergänzen müssen, um den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden

Voraussetzungen:
Für die Zulassung zur Prüfung sind normalerweise 4,5 Jahre praktische Tätigkeit im Beruf erforderlich. Es ist jedoch auch möglich, dass entsprechende Kenntnisse auf andere Art erworben wurden. Im Zweifelsfall sollte die Zulassung zur Prüfung mit der IHK abgeklärt werden.

Der Kurs steht selbstverständlich auch Personen offen, die ausreichende Vorkenntnisse haben, jedoch nicht die IHK-Prüfung anstreben.

Ausreichende Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift setzen wir voraus.

Kursziele:
Vorbereitung auf die IHK-Prüfung zur Fachkraft für Lagerlogistik

Inhalte:
Die Kursinhalte sind im Wesentlichen durch die Rahmenlehrpläne der KMK für die Berufsausbildung im Logistikgewerbe und für Wirtschafts- und Sozialkunde festgelegt.

Einzelne Themen wurden jedoch ergänzt oder werden intensiver behandelt, als es mit Auszubildenden ohne Berufserfahrung möglich wäre.

Die zusätzlichen Kenntnisse werden den Teilnehmern in einem benoteten Trägerzeugnis bescheinigt.

Inhalte kurze Auszüge

Fachkunde:
• Güter annehmen: Zuständigkeit beim Entladen des Transportfahrzeuges, Beachtung von Sicherheitskennzeichen
Warenbegleitpapiere
• Güter lagern: Gesetzliche Vorgaben zu Arbeitsstätten, Emission und Immission, Fachlast, Feldlast, Stapeldruck, Flächen- und Raumnutzungsgrad, Ladefläche, Anstellfläche, Lagerfläche, Wege, Güterbearbeitungsfläche
• Güter bearbeiten: Gesetzliche Vorgaben zu Arbeitsschutz, Arbeitsstätten, Gerätesicherheit und zur Abfallentsorgung
Klammer-, Hebe- und Umreifungsgeräte
• Innerbetrieblicher Gütertransport
• Güter kommissionieren: Belege, Arbeitsmittel, Fördermittel
Auftrags- und serienorientierte Kommissioniermethoden
Ein- und zweidimensionale Fortbewegung, Zentrale, dezentrale Abgabe und Pick-Pack-Verfahren
• Güter verpacken
• Tourenplanung
• Güter verladen
• Güter versenden
• Logistische Prozesse optimieren: Total Quality Management (TQM), Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP), Programm- und verbrauchsgesteuerte Bedarfsermittlung
• Güter beschaffen: INCOTERMS (ex works, fob, cif, ddp)
• Kennzahlen ermitteln und auswerten
________________________________________

Wirtschafts- und Sozialkunde
• Arbeitsrecht
• Grundlagen der Betriebswirtschaft
• Betrieb in Wirtschaft und Gesellschaft
• Arbeits- und Tarifrecht, Arbeitsschutz
• Betriebliche Mitbestimmung
• Arbeits- und Sozialgerichts-barkeit
• Sozialversicherung

EDV und Organisation
• Projekt- und Ablauforganisation
• Betriebliche Informationssysteme
• Warehouse Management Systeme
• Steuerung des innerbetrieb-lichen Material- und Datenflusses
• Microsoft Excel®
• Microsoft Word®
• Microsoft Outlook®

Ladungssicherung - Sachkundeschulung nach Richtlinie VDI 2700
Der § 22 der Straßenverkehrsordnung (StVO) verlangt, dass Ladung so zu verstauen und zu sichern ist, dass sie selbst bei Vollbremsung oder plötzlicher Ausweichbewegung nicht verrutschen, umfallen, hin und her rollen, herabfallen oder vermeidbaren Lärm erzeugen kann. Dabei sind die anerkannten Regeln der Technik (wie z. B. VDI-Richtlinien 2700 ff.) zu beachten.
Die Verantwortung der Ladungssicherung liegt beim Fahrer, Halter und beim Verlader. Verstöße können im Bereich der Ordnungswidrigkeit (allgemeine Verkehrskontrolle oder Verkehrsunfall mit Sachschaden) mit Bußgeldern und Punkten im Verkehrsregister bestraft werden. Eine Straftat (z. B. Verkehrsunfall mit Personenschaden) wird mit Geld- oder Freiheitsstrafe geahndet.
Die VDI-Richtlinienreihe VDI 2700 "Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen" gilt seit vielen Jahren als anerkanntes Grundlagenwerk der Ladungssicherung.

- Rechtliche Grundlagen
- Physikalische Grundlagen
- Anforderungen an das Transportfahrzeug
- Arten der Ladungssicherung
- Ermittlung der erforderlichen Sicherungskräfte
- Zurrmittel für die Ladungssicherung
- Weitere Hilfsmittel zur Ladungssicherung

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen