TELEFON-MARKETING

Münchner Marketing Akademie
In München

690 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
80008... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Beginn München
Unterrichtsstunden 8 Lehrstunden
  • Kurs
  • München
  • 8 Lehrstunden
Beschreibung

Sie erwerben die komplexe Kenntnis aller Bereiche des Telefon-Marketings. Ihr Wissen erproben Sie in praktischen Anwendungen für jeden Bereich innerhalb des Seminars. Das Kommunikationsverhalten wird generell geschult. Sie erschließen sich ein Kompetenzfeld mit überdurchschnittlichem Wirkungspotenzial. Telefon-Marketing erfordert keine weiteren Investitionen. Ihr Aufwand beschränkt sich auf einen Tag Seminar-Teilnahme.
Gerichtet an: MitarbeiterInnen von Abteilungen der Unternehmenskommunikation, Vertrieb, Marketing und Werbung. MitarbeiterInnen von Unternehmensabteilungen wie Service, Kundenbetreuung, Tele-Support, Mahnwesen oder Sekretariate. Teamleiter für Vertrieb, Marketing und Außendienst. MitarbeiterInnen von Werbefirmen, insbesondere zuständig für Hotlines und Media-Shopping. Selbstständige im Direktvertrieb, Existenzgründer, Geschäftsführer oder Inhaber kleiner. Kulturmanagement, Crowdfunding, Sportvermarktung. MitarbeiterInnen von Verbänden, Stiftungen und gesellschaftlichen Gremien

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Franz-Joseph-Strasse 12, 80801, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
München
Franz-Joseph-Strasse 12, 80801, Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Themenkreis

OUTBOUND / PRESALESNach außen gerichtetes Telefonmarketing
  • Telefonmarketing als proaktiver Akt als Direktverkauf an Privatund Geschäftskunden
  • Anzeigenverkauf, Dienstleitungsangebote, cross-selling
  • Produktund Leistungspräsentation, Produkteinführung
  • Marktforschung und Produkttests für Bedarfsanalysen
  • Aufbau von Datenbanken, Adressund Zielgruppenqualifizierung
  • Folgeanruf zu einem vorangegangenen Kontakt, After-mail-calls
  • Motivationsoder Kundenservice-Programm.
  • Einladungsservice, Terminvereinbarung,
  • Messe-, Kongressund Eventvorbereitung
  • Generierung von Interessenten
  • Kundenpflege, Kundenrückgewinnung
  • Inkassound Mahnbearbeitung
  • Beschwerdemanagement, Reklamationsbearbeitung, Kundenservice
Inbound
  • Aufnehmendes Telefonmarketing

  • Infoline, Telefon-Support, Produktinformation
  • Bestellannahme, Direktverkauf 
Beschwerdemanagement, Reklamationsbearbeitung, Kundenservice
  • Kampagne-Hotline
  • Adressgenerierung , Ermittlung von Telefonnummern, Aufbau und Pflege einer Kundendatenbank
  • Datenbankmanagement
    • Übernahme bestehender Adressdateien, Konvertierung, Harmonisierung,
    • Doublettenabgleich, Erzeugung von mailfähigen Adressen
  • Lettershoparbeiten
    • Versand von Katalogen, Newslettern, Informationsmaterial, Mailingversand
    • personalisierter Gesprächsbestätigungen, Fax- und E-Mail-Service
Aktive Gesprächsführung/Strategien
  • Gesprächseröffnung, Gesprächsführung, Gesprächsleitfaden
  • Gesprächspartner ermitteln, Zuständigkeit prüfen, Bedarf ermitteln (MAN-Methode)
  • Fragetechniken, Einwandbehandlung
  • Power-Worte, positive Assoziationen, Sprachstil
  • Interesse aufbauen über Bedürfnisse des Kontaktpartners: Optimierung, Vereinfachung, Sicherung
  • Interesse aufbauen über das Angebot
    • Merkmale, Vorteile, Nutzen
  • Gesprächsbereitbereitschaft aufbauen über Parallelsignale
    • JA-Fragen, Übereinstimmungen, Nutzenbestätigung
  • Angebot eröffnen nach ermittelten Kaufbedürfnissen
    • Maslow`sche Bedürfnispyramide, unternehmerische Kalkulation, Image, Preis, allgemeine Werte,
    • Branchenwerte, Gruppenwerte, individuelle Werte
  • Angebot sichern nach Entscheidungsstand des Kontaktpartners
    • Terminvereinbarung, Testzeitraum, ‚Einstiegsprämie, Sonderrabatt, Vertragsübersendung
  • Übernahme in die Kundepflege
Passive Gesprächsführung/Strategien
  • Aufnahme, Zielorientierung, Antwort
  • Deeskalation, integrative Gesprächsführung, Beschwerdemanagement
  • Erklären und Erläutern im Dialog
  • Festlegen von Verfahrensweisen
  • Kundenbindung
Gesprächsvorbereitungen
  • Recherche, Analyse, Marktsituation, Branchensituation, Unternehmensziele
  • Persönlichkeitsprofile, Empfehlungen, Erfahrungen
  • Beste Kontaktzeit, Ersatztermine, alternative Gesprächspartner
  • Rechtliche Bestimmungen
  • Technische Möglichkeiten
  • Entwicklung erfolgreicher Gesprächsunterlagen
  • Dokumentation des Gesprächs
  • Wochenund Monatsreport
Individuelle Kommunikationstechnik
  • Wahrnehmung und Kommunikation
  • Integrität und Seriosität
  • Wortwahl und Sprachstil
  • Tonalität und Argumentation
  • Stimme und Emotion
  • Konfliktmanagement
  • Hardselling oder Kontakanbahnung
  • Zielorientierung und Abschlussverhalten

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen