Textiltechnologie-Textilmanagement

Hochschule Reutlingen / Reutlingen University
In Reutlingen

3.609 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)71... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Reutlingen
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Vertiefung vorhandener Kenntnisse der Verfahrenstechnik, der Produktionsabläufe und Fertigungsmethoden sowie deren Mittel und Maßnahmen in der Textilindustrie und Bekleidungsindustrie. Mitarbeit in Fabrikation und Entwicklung, in Fertigungsplanung oder Fertigungssteuerung. Fachlich orientierte praktische Ausbildung im Industriebetrieb.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Reutlingen
Alteburgstr. 150, 72762, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

* vollständig ausgefüllter Zulassungsantrag * Lebenslauf * Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung Aufgrund der späten Ausgabe der Abiturzeugnisse können diese nachgereicht werden * zusätzlich ist der Antrag auf Teilnahme zum Auswahlverfahren auszufüllen und mit einzureichen. Bitte beachten Sie, dass Sie diesem Antrag ebenfalls einen Lebenslauf, ein Zeugnis der Hochschulreife und zwei weitere Anlagen hinzufügen müssen (s. Punkt 3 im Antrag)

Themenkreis

Inhalte

1. - 4. Semester
Ingenieurtechnische Grundlagen, BWL, VWL, EDV
Einführungen in die Textiltechnologien
Bekleidungstechnik, Rechnungswesen,
Textil- und Modemarketing, Industrieprojekt / Projektmanagement
Qualitätsmanagement, Praktikum Spinnerei/Weberei/Masche
Materialprüfung, Bekleidung

5. Semester
Praktisches Studiensemester in der Industrie

6. Semester
Bachelorarbeit, International Business Simulation

Folgende Ausbildungsziele werden verfolgt:
- Kenntniserweiterung und Kennenlernen eines Industriebetriebs der Textil- und Bekleidungsindustrie.
- Vertiefung vorhandener Kenntnisse der Verfahrenstechnik, der Produktionsabläufe und Fertigungsmethoden
sowie deren Mittel und Maßnahmen in der Textilindustrie und Bekleidungsindustrie.
- Mitarbeit in Fabrikation und Entwicklung, in Fertigungsplanung oder Fertigungssteuerung.
- Fachlich orientierte praktische Ausbildung im Industriebetrieb.
- Bearbeitung angemessener Aufgaben (in einer Arbeitsgemeinschaft oder selbständig) als Vertiefungsprojekt(
e) unter Anwendung der Erfahrungen aus dem Studium zur Erlangung spezieller Kenntnisse der
industriellen Praxis in einem oder mehreren der folgenden Bereiche:
- Produktion (Textiltechnologie, Bekleidungstechnik, Technische Textilien, Textilmaschinenbau)
- Verfahrenstechnik
- Betriebslabor
- Organisation
- Betriebswirtschaft
- Vertrieb und Marketing

Nachweis über die erfolgreiche Absolvierung des Industrie-Projekts
Zur erfolgreichen Anerkennung des Industrie-Projekts ist die zugehörige Einführungsveranstaltung zu besuchen. Der Projekt-Bericht ist in Form einer Studienarbeit anzufertigen und vom Betrieb abzeichnen zu lassen. Als Bericht (Studienarbeit) gilt hier die eigene, selbständige und umfassende Bearbeitung der Themen gemäß Aufgabenstellung, denen der Studierende bei seiner betrieblichen Tätigkeit oder bei dem Literaturstudium seines Fachgebietes begegnet. Die Berichte (die Studienarbeit) sollen die Ergebnisse der Projektarbeit im Industriebetrieb dokumentieren.
Für die Ableistung des Industrie-Projekts ist ein Zeugnis des Industriebetriebs vorzulegen. Zum Abschluss des Industrie-Projekts ist über die Projektergebnisse eine Präsentation zu halten.

Mit der Organisation sollte mindenstens 1 Semester davor begonnen werden.

  • Welches Unternehmen passt zu meinem Studienziel?
  • Welche Kenntnisse möchte ich vertiefen?
  • Möchte ich mein Praxissemester im In- oder Ausland machen?

Wie und wo finde ich einen Platz für das Industrieprojekt?

  • Internetrecherche, Fachliteratur Bibliothek, Anzeigen, Aushänge
  • Firmenangebote im Sekretariat einsehen
  • Praktikantenamt Ihres Studiengangs

Vertrag und Ablauf

Der Student sucht sich selbstständig einen Praktikantenplatz und schließt mit dem Unternehmen einen Vertrag ab und legt diesen zur Unterschrift und Genehmigung im Praktikantenamt vor.

  • Die Dauer des Praktikums beträgt 24 Wochen bei max. 10 Fehltagen
  • Vergütung und Arbeitszeiten richten sich nach den Bedingungen des Betriebs
  • Das Industrieprojekt sollte möglichst in EINEM Unterrnehmen stattfinden. Wir empfehlen in jedem Fall Rücksprache mit dem Fachdozenten
  • Anfertigung einer Projektarbeit, die vom Betrieb abgezeichnet wird

Die Abschlussarbeit Bachelor wird im 6. Semester geschrieben. Die Vorbereitungszeit beträgt 3-6 Monate, bei einem Auslandsaufenthalt bis zu einem Jahr. Folgende Dinge sind vorzubereiten:

  • 2-3 Themen wählen
  • Unternehmen suchen
  • Sollte Ihr Thema in dem Unternehmen nicht exakt durchführbar sein oder sollte die Firma ein Thema anbieten, halten Sie Rücksprache mit dem Dekanat
  • Nach Zusage des Unternehmes, muss zur Betreuung der Abschlussarbeit in der Fakultät ein Erst- und ein Zweitbetreuer gefunden werden
  • Thesisantrag (maschinengeschrieben) ausfüllen
  • Abgabe der Thesis in 2-facher Ausfertigung an Erst - und Zweitbetreuer
    Das Eingangsdatum muss zuvor vom Studierendenbüro bestätigt werden

Der Erstbetreuer ist für alle Fragen bzgl. Abgabe, Verlängerung o.ä. zuständig.

Dauer der Thesis 3 Monate, Beginn im Sommersemester 15. März; Beginn im Wintersemester 15. Oktober.

Studienbeginn zum Wintersemester und auch Sommersemester

Bewerbungsfrist : Bis zum 15. Juli für das Wintersemester, bis zum 15. Januar für das Sommersemester


Zusätzliche Informationen

Preisinformation: An der Hochschule Reutlingen betragen 500.- € pro Semester. Zusätzlich fällt pro Semester ein Verwaltungsbeitrag in Höhe von 40 Euro und ein Studentenwerksbeitrag 61,50 Euro, sprich insgesamt 601,50 €.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen