Theater - Vertiefung Szenografie

Züricher Hochschule der Künste ZHdK
In Zürich (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Zürich (Schweiz)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

In der Vertiefung Szenografie geht es um die Gestaltung von Raum im Theater, im Film und für Ausstellungen. Szenografie beschreibt sowohl die Bühne des Theaters, den Raum des Films, als auch den inszenierten Raum der Ausstellung. Orte für die Präsenz und Präsentation von Mensch und Objekt. Es geht dabei am wenigsten um die Gestaltung von Umgebungen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Zürich
Gessnerallee 11, 8001, Zürich, Schweiz
Plan ansehen

Themenkreis

In der Vertiefung Szenografie geht es um die Gestaltung von Raum im Theater, im Film und für Ausstellungen. Szenografie beschreibt sowohl die Bühne des Theaters, den Raum des Films, als auch den inszenierten Raum der Ausstellung. Orte für die Präsenz und Präsentation von Mensch und Objekt. Es geht dabei am wenigsten um die Gestaltung von Umgebungen.
Szenografen arbeiten selten allein. Das Studium ist von Anfang an auch als Einübung in die Teamorientiertheit und Teamabhängigkeit der darstellenden Künste zu verstehen. Szenografinnen und Szenografen sind befähigt, ihre Ideen den künstlerisch beteiligten Partnern zu vermitteln. In Übungen und Arbeitsmodulen werden Aufgabenstellungen formuliert, die von ihrer Anlage her zu einem Arbeiten miteinander verpflichten.

Die Besonderheit der Ausbildung im Departement Darstellende Künste und Film liegt neben dem Angebot der drei Richtungen Theater, Film, Ausstellung darin, dass die Studierenden schon während des Studiums innerhalb eines Systems von Theater- und Filmschaffenden, von Ausstellungsmachern arbeiten können, das dem der späteren Berufswelt entspricht. Das theoretisch Vermittelte kann praktisch erprobt werden.

Den Aufbau des 3jährigen Studiums könnte man als einen Container beschreiben, der die Grundausstattung enthält. Die wird den Studierenden befähigen, mit dem Abschluss als Assistent in den genannten Bereichen der Szenografie zu arbeiten.

Die Studienfächer sind:

* Objekt/Mensch im Verhältnis zu Raum und Umraum
* Wahrnehmung und Umsetzung des Dreidimensionalen
* Zeichnen als Mittel der Komposition und der Kommunikation
* Entwerfen, technisches Zeichnen und CAD
* Fotografie und digitale Bildbearbeitung
* Modellbau als übersetzte Wirklichkeit und Mittel der Raumerfahrung der Umgang mit Licht/Farbe/Sound in Raum und Natur
* Material und Wirkung
* Transformation und Verwandlungstechnik

Kompetenz- und Berufsfelder

Kernkompetenz von Szenografen ist der professionelle gestalterische Umgang mit narrativen räumlichen Environments. Szenografen entwickeln, entwerfen und realisieren Bühnenbilder, Ausstellungen und Filmbilder. Sie erfinden und stellen Räume und Umgebungen für inszeniertes Handeln her.

Grundlage für die Entwicklung und Umsetzung von Bild/Raumkonzepten ist die Frage ihrer praktischen Umsetzbarkeit. Schon in der theoretischen Vorarbeit spielt die reale Herstellbarkeit einer Idee eine wichtige Rolle.

Dauer: 6 Semester

Beginn: 26 November 2009 Infotag Szenografie und 14 Januar 2010 Theater in allen Räumen

Studienbeginn: Im Herbst

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Das Studium an der ZHdK kostet pro Semester CHF 892.20 (Studiengebühren: CHF 680.--, Materialkosten: CHF 200.--, Beitrag sturZ und VSS CHF 12.20h) Für die Zugangsprüfung werden CHF 300.-- Gebühren erhoben.