Tierheilpraktiker - Aus- und Weiterbildung

Heilpraktikerschule und Fernschule Isolde Richter
Blended learning in Kenzingen

1.560 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
07644... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Berufsausbildung
  • Blended
  • Kenzingen
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Kursziel ist die Ausbildung zum ganzheitlichen Kleintiertherapeuten (Kleintier-Heilpraktiker). Kursschwerpunkte sind die natürliche Gesundheitsvorsorge, artgerechte Haltung, Tierschutzaspekte, Erkennung- und Behandlungsmöglichkeiten kleinerer Alltagsbeschwerden. Ein besonders wichtiger Aspekt ist das Erkennen von Notfällen und die richtige erste Hilfe am Tier.
Gerichtet an: Der Kurs wendet sich an Heilpraktiker, Heilpraktiker-Anwärter, interessierte Laien, Tierzüchter, Tierhalter und an Tierbesitzer, die in der Lage sein wollen, ihrem eigenen Tier bei kleineren Beschwerden effektiv zu helfen und bei chronischen Erkrankungen (z.B. Hautbeschwerden, Darmproblemen) tierärztliche Maßnahmen mit naturheilkundlichen Therapien sinnvoll zu unterstützen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Kenzingen
Üsenbergerstraße 13, 79341, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Dozenten

Marion Wagner
Marion Wagner
Tierheilkunde

Frau Marion Wagner, Tierheilpraktikerin und Buchautorin, arbeitet in eigener, gutgehender Tierheilpraxis für Kleintiere.

Themenkreis

Die Fortbildung findet als Online-Schulung über das Internet statt und be­steht aus 6 Blöcken, die unabhängig voneinander gebucht werden können (Preis pro Block: 260 €). Nach Abschluss aller Blöcke und einer Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat.

Unabhängig davon kann das Praxisseminar belegt werden.

Der Kurs findet als Online-Schulung über das Internet.

Kursziel ist die Ausbildung zum ganzheitlichen Kleintiertherapeuten (Kleintier-Heilpraktiker). Kursschwerpunkte sind die natürliche Gesundheitsvorsorge, artgerechte Haltung, Tierschutzaspekte, Erkennung- und Behandlungsmöglichkeiten kleinerer Alltagsbeschwerden. Ein besonders wichtiger Aspekt ist das Erkennen von Notfällen und die richtige erste Hilfe am Tier.