Tierheilpraktiker/in

Impulse e.V. - Schule für freie Gesundheitsberufe
Fernunterricht

78 /Monat
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-202 ... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Niveau Anfänger
Methodologie Fernunterricht
Dauer 24 Monate
Beginn Freie Auswahl
Online Campus Ja
Versendung von Lernmaterial Ja
Beratungsservice Ja
Präsenzprüfung Ja
  • Kurs
  • Anfänger
  • Fernunterricht
  • Dauer:
    24 Monate
  • Beginn:
    Freie Auswahl
  • Online Campus
  • Versendung von Lernmaterial
  • Beratungsservice
  • Präsenzprüfung
Beschreibung

Der Beruf der Tierheilpraktiker/in ist kein traditioneller Lehr- oder Studienberuf, entsprechend ist die Ausbildung auch nicht staatlich geregelt. Es gibt jedoch gesetzliche Bestimmungen, die für die Berufsausübung Rahmenbedingungen schaffen. Von diesen Ausnahmen abgesehen, stehen Tierheilpraktikerinnen und Tierheilpraktikern alle therapeutischen und diagnostischen Möglichkeiten offen. Tierheilpraktiker/innen arbeiten zumeist in eigener Praxis, es sind aber auch Tätigkeiten in der Aus- und Fortbildung oder im publizistischen Bereich möglich.
Gerichtet an: Der Impulse-Lehrgang vermittelt fundiertes Wissen im veterinärmedizinischen Bereich, in Behandlungsmöglichkeiten und naturheilkundlichen Therapien, Haltung und Fütterung sowie grundlegende gesetzliche Bestimmungen rund um die Behandlung von Tieren und das Führen einer Naturheilpraxis für Tiere.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Fernunterricht
Beginn Freie Auswahl
Lage
Fernunterricht

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Tierheilpraktiker
Tiermedizin
Naturheilkunde
Tiere
Behandeln
Anatomie
Physiologie
Krankheitslehre
Behandlungsmöglichkeiten
Untersuchungsmethoden
Injektionstechniken
Labormeidzin
Praxisführung

Dozenten

Impulse Schule für Gesundheitsberufe
Impulse Schule für Gesundheitsberufe
Freier Gesundheitsbereich

Themenkreis

  • Einführung
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Krankheitslehre
  • Behandlungsmöglichkeiten mit naturheilkundlichen Mitteln
  • Untersuchungsmethoden
  • Injektionstechniken
  • Labormedizin
  • Praxisführung

Der Beruf der Tierheilpraktiker/in ist kein traditioneller Lehr- oder Studienberuf, entsprechend ist die Ausbildung auch nicht staatlich geregelt. Es gibt jedoch gesetzliche Bestimmungen, die für die Berufsausübung Rahmenbedingungen schaffen. Von diesen Ausnahmen abgesehen, stehen Tierheilpraktikerinnen und Tierheilpraktikern alle therapeutischen und diagnostischen Möglichkeiten offen. Tierheilpraktiker/innen arbeiten zumeist in eigener Praxis, es sind aber auch Tätigkeiten in der Aus- und Fortbildung oder im publizistischen Bereich möglich.

Erfolge des Zentrums


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen